Sie sind hier:

Herzschrittmacher-Rückruf

Wie geht es für Betroffene weiter?

Der weltweit größte Hersteller von Medizinprodukten, Medtronic, muss Herzschrittmacher zurückrufen. Es soll einen Fehler in der Programmierung geben. Wie man herausfindet, ob man betroffen ist und wie es dann weitergeht, erklärt Kardiologe Dr. Keil.

Beitragslänge:
5 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 19.02.2020
Archiv: Herzschrittmacher-Operation am 12.04.2012 in einem Bonner Krankenhaus

Nachrichten - Zehntausende Herzschrittmacher zurückgerufen

Der weltweit größte Hersteller von Medizinprodukten, Medtronic, muss fast 160.000 Herzschrittmacher zurückrufen. Es soll einen Fehler in der Programmierung geben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.