Vegane Aufstriche

Rezepte von Nicole Just

Verbraucher | Volle Kanne - Vegane Aufstriche

Vegan-Köchin Nicole Just bereitet fruchtige und herzhafte Aufstriche zu, die einfach köstlich schmecken und vielseitig eingesetzt werden können.

Beitragslänge:
5 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.01.2019, 09:05

Mit dem herzhaften Cashew-Aufstrich kann man schnell gesunde Sandwiches zubereiten, man kann ihn als Dip verwenden, Saucen verfeinern oder Dressings zubereiten. Der Fruchtaufstrich eignet sich hingegen hervorragend als gesunde Dessertsauce oder Topping fürs Müsli oder pflanzliche Joghurtalternativen.

Zuckerfreier Fruchtaufstrich

Für ein Glas

Zutaten:
250 g frische oder TK-Beeren (ersatzweise 300 g Obst wie
Kiwi, Mango, mit Schale und Kernen gewogen)
1 geh. EL Chiasamen oder Leinsamen
20 g Ahornsirup
1 Vanilleschote
optional: Schale1 Bio-Zitrone

Zubereitung:
Die frischen Beeren waschen oder TK-Beeren auftauen lassen und die Flüssigkeit dabei auffangen. Die Beeren (samt Flüssigkeit) mit dem Sirup fein pürieren. Chia- oder Leinsamen einrühren und die Mischung 10 Minuten quellen lassen. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Vanillemark und Zitronenschale zum Fruchtaufstrich geben und je nach Grundsüße der Früchte nachsüßen. Den Aufstrich in das Glas füllen. Er hält sich im Kühlschrank wenige Tage oder kann direkt im Glas eingefroren werden. Der Fruchtaufstrich schmeckt auch als Dessertsauce oder Joghurttopping.

Cashew-Aufstrich

Cashewkerne liegen auf einem Holzlöffel
Cashewkerne eignen sich für einen veganen Aufstrich.
Quelle: imago/Westend61

Für ca. 10 Portionen à 50 g

Zutaten:
250 g Cashewnusskerne
50 ml Brottrunk
Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 - 2 EL Hefeflocken (nach Belieben)
1 Bund Schnittlauch (ersatzweise Petersilie oder getrocknete
Kräuter wie Rosmarin)

Zubereitung:
Am Vortrag die Cashewnüsse mit der doppelten Menge Wasser bedecken und zugedeckt mindestens 5 Stunden oder über Nacht einweichen. Die Nüsse anschließend in ein Sieb abgießen, unter fließendem Wasser abbrausen und abtropfen lassen. Dann mit dem Brottrunk in einem Rührbecher mit dem Stabmixer sehr fein pürieren.
Die Masse zugedeckt 8 bis 12 Stunden (je nach gewünschter Würzigkeit) bei Zimmertemperatur fermentieren. Die Paste mit Salz, Pfeffer und nach Belieben mit Hefeflocken, frischen oder getrockneten Kräutern abschmecken. Dann in ein Glas füllen, verschließen und im Kühlschrank aufbewahren.

Vegane Rezepte

Süßkartoffel-Bohnen-Sandwich

Verbraucher | Volle Kanne - Süßkartoffel-Bohnen-Sandwich

Sandwich mal anders! Sternekoch Mario Kotaska verrät sein Rezept.

Videolänge:
13 min
Datum:
Paprikaschoten

Verbraucher | Volle Kanne - Bunte Paprikaschoten

mit Bulgur-Gemüsefüllung

Videolänge:
5 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.