Datenschutz-Hinweis

Für "Mein ZDF"-Nutzer mit Social-Login wird es, in Vorbereitung auf die neue Datenschutz-Grundverordnung, am 24. Mai eine grundlegende Änderung geben.

Sie sind hier:

Rindersteak mit Spargel und Kräuterhollandaise

an neuen Kartoffeln

Verbraucher | Volle Kanne - Rindersteak mit Spargel und Kräuterhollandaise

Am 20. April beginnt traditionell die Spargelsaison. Spargel enthält viele Vitalstoffe, aber wenige Kalorien. Lecker dazu ist eine klassische Hollandaise. Armin Roßmeier zeigt, wie man eine leichte Hollandaise mit Joghurt und Kräutern macht.

Beitragslänge:
6 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 19.04.2019, 09:05

Zutaten (für vier Personen)


800 g Stangenspargel
je 1 TL Salz und Zucker
1 TL kaltgepresstes Öl
4 Rindernackensteaks (ca. 600 g)
1 EL bunter Pfeffer
1 EL Olivenöl
2 Rosmarinzweige

Hollandaise:
2 Eigelbe
100 ml Spargelfond
100 ml geklärte Butter
1 ½ EL Joghurt
2 EL gehackte gemischte Kräuter
12 Kirschtomaten
400 g neue Kartoffeln
1 TL gerebelter Thymian
1 EL gehackte Petersilie
1 Schale Kresse
Salz, Pfeffer

Zubereitung (rund eine Stunde)

Spargel vom Kopf nach unten schälen, unten etwas abschneiden und in sprudelndem Wasser mit etwas Salz, Zucker und wenig Öl bissfest kochen – warm stellen.

Rindersteaks mit gestoßenem bunten Pfeffer einreiben, beidseitig salzen und in heißem Olivenöl von beiden Seiten anbraten. Rosmarinzweige zum Aromatisieren dazu geben und im vorgeheizten Ofen bei knapp 90 Grad circa eine Viertelstunde im Backofen auf den Punkt ziehen lassen. Eigelbe mit Spargelfond über heißem Wasserbad schaumig aufschlagen und geklärte Butter nach und nach unterrühren. Den Joghurt unterziehen, die gehackten Kräuter einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

Neue Kartoffeln kochen, abschütten und gut ausdämpfen lassen. Schälen, halbieren und mit gehacktem Thymian und Petersilie vermengen. Kirschtomaten in heißem Öl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Beides auf Tellern anrichten, Steaks daneben setzen, Spargelbündel darauf setzen. Mit Kräuterhollandaise übergießen und mit geschnittener Kresse bestreuen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutz

Ihre persönlichen Daten sind uns wichtig. Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Datenschutz bieten. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, in der Vorbereitung auf die neue Datenschutz-Grundverordnung, das Social-Login für den Bereich "Mein ZDF" zu entfernen. Falls Sie bisher mit Facebook oder Google bei "Mein ZDF" angemeldet sind, können Sie ab dem 24. Mai diese Funktion nicht mehr nutzen. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse bei uns anmelden!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.