Datenschutz-Hinweis

Für "Mein ZDF"-Nutzer mit Social-Login wird es, in Vorbereitung auf die neue Datenschutz-Grundverordnung, am 24. Mai eine grundlegende Änderung geben.

Sie sind hier:

Süßkartoffel-Rhabarberkuchen

Mit süß-saurer Note

Verbraucher | Volle Kanne - Süßkartoffel-Rhabarberkuchen

Süßkartoffel und Rhabarber harmonieren ganz wunderbar. Frisch, fruchtig, aber nicht zu süß - nutzen Sie die Rhabarberzeit und probieren Sie dieses Backrezept einmal aus.

Beitragslänge:
6 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 25.04.2019, 09:05

Zutaten (für zwölf Stücke) 

180 g Süßkartoffeln, gekocht und püriert
3 Eier
200 g Zucker
180 g Mehl
50 g geriebene Mandeln
1 Päckchen Backpulver
75 ml Öl
75 g Schmand
1 EL Kakaopulver (schwach entölt)
4 Stangen Rhabarber, blanchiert und in Stücke geschnitten
2 EL Aprikosenkonfitüre
1 EL Puderzucker
½ EL Rhabarberfond

Garnitur:
100 ml geschlagene Sahne mit Minzekronen

Zubereitung (circa eine Stunde)

Eier mit dem Zucker gut verschlagen und Schmand und Süßkartoffel-Püree zufügen. Mit dem Öl gut verrühren. Mehl zugeben, Backpulver darüber sieben, geriebene Mandeln vorsichtig unterheben.

Die Masse in eine Springform füllen (Boden mit Backpapier auslegen), Kakaopulver darüber sieben, mit einer Gabel den Kakao so verrühren, dass es marmoriert wird. Rhabarberstücke darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 165 Grad eine knappe Stunde backen.

Danach mit verrührter Aprikosenkonfitüre einpinseln. Puderzucker mit etwas Rhabarberfond verrühren und Kuchen damit glasieren. Den Kuchen in Stücke schneiden, mit geschlagener Sahne eine Rosette spritzen, mit Minzekronen garnieren.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutz

Ihre persönlichen Daten sind uns wichtig. Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Datenschutz bieten. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, in der Vorbereitung auf die neue Datenschutz-Grundverordnung, das Social-Login für den Bereich "Mein ZDF" zu entfernen. Falls Sie bisher mit Facebook oder Google bei "Mein ZDF" angemeldet sind, können Sie ab dem 24. Mai diese Funktion nicht mehr nutzen. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse bei uns anmelden!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.