Sie sind hier:

Extremwetter - Was können wir tun?

Die Extremwetter nehmen nachweisbar zu. Waren die vergangenen Jahre eher durch Dürre und Hitze geprägt, sind es 2021 vermehrt Starkregen. Nicht irgendwo, sondern hier bei uns.

29 min
29 min
25.07.2021
25.07.2021
UT
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 06.09.2025

Die ungeahnte Unwetterkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen sowie in Bayern und Sachsen hat die Menschen weitgehend unvorbereitet getroffen. Kleinste Bäche wurden zu reißenden Fluten, sie zerstörten eine Vielzahl von Gebäuden und Straßen, etliche Menschen starben. Ein weitgehender Ausfall der Infrastruktur bringt die betroffenen Menschen zusätzlich in eine besondere Notlage. Selbst die Trinkwasserversorgung ist betroffen.

Ein Mann mit Rucksack, Fernglas und Kamera sitzt im Überschwemmungsgebiet, im Hintergrund Häuser.
Naturfilmer Andreas Kieling lebt in der von der Unwetter-Katastrophe betroffenen Ahr-Region.
Quelle: ZDF

Doch wie konnte es dazu kommen? Wie können wir uns in Zukunft davor schützen? Was müssen bzw. können wir tun, um uns auf solche Katastrophen einzustellen und gewappnet zu sein? Terra Xpress trifft betroffene Familien, fragt Expert:innen und Wissenschaftler:innen, wie wir jetzt damit umgehen können und ob wir auch im Städtebau und in der Raumplanung umdenken müssen.

Und Terra Xpress begleitet Andreas Kieling. Der Naturfilmer ist bekannt aus zahlreichen Terra X-Dokumentationen im ZDF. Er lebt in der von den Überschwemmungen betroffenen Ahr-Region. Dort war er mit uns unterwegs, um herauszufinden, welche Auswirkungen der Starkregen auf die Tier- und Pflanzenwelt hatte.

  • Moderation - Lena Ganschow
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.