Sie sind hier:

Falsch geparkt und Ferienwohnung futsch

Vorübergehende Halteverbote verursachen Ärger und Verwirrung. Raffinierte Betrüger-Masche bei Buchungen von Ferienwohnungen. Verwüstete Wohnungen durch Starkregen und Überschwemmungen.

something
28 min
something
28.01.2018
something
UT
Video verfügbar bis 27.01.2023

Warum Urlauber immer häufiger ohne die gebuchte und bezahlte Unterkunft am Ferienort stehen und das bereits gezahlte Geld futsch sein kann. Eine fiese Betrugsmasche bei Online-Buchungen zerstört immer wieder ganze Urlaubsträume.

Parkverbote stoßen bei Autofahrern oftmals auf Unverständnis. Besonders dann, wenn der Parksünder auch noch einen Strafzettel für falsches Parken bekommt oder sogar abgeschleppt wird. Gerade bei vorübergehenden Parkverboten könnten die vermeintlichen Falschparker aber ohne Strafe davonkommen. Vorsichtig muss man sein, wenn ein Fahrzeug die eigene Zufahrt versperrt und man selbst abschleppen lässt. Denn wer nicht alles richtig macht, kann auf den Abschleppkosten sitzenbleiben.

Plötzlich auftretende, außerordentlich starke Regenfälle erreichen mittlerweile Regionen, die bisher nicht bekannt für Extremwetter waren. Manchmal innerhalb kurzer Zeit mehrmals. Betroffene laufen dann Gefahr, auch ihre Versicherungen zu verlieren.

Moderation

Lena Ganschow

  • Moderation - Lena Ganschow
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.