Sie sind hier:

Gesundes Land und besser leben

Bedrohte Wildinsekten: wie sich Vielfalt retten lässt. Warum immer mehr junge Landwirte auf Bio setzen. Und: Hühner im mobilen Stall sorgen für Ärger mit Behörden.

28 min
28 min
29.08.2021
29.08.2021
UT
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 14.04.2023

Ein gesundes Ökosystem ist notwendig

Straßen, Bebauung und Agrarindustrie: Der Mensch dringt immer weiter in die Natur vor und zerstört den Raum für Wildpflanzen und Kleintiere. Die Folgen sind massenhaftes Insektensterben und ein zerstörtes Ökosystem.

Für Prof. Dr. Peter Berthold, einen der angesehensten Naturforscher Deutschlands, gibt es nur einen Weg: Wir brauchen mehr Flächen für Insekten sowohl in der Landwirtschaft als auch im eigenen Garten. An Ideen mangelt es nicht: "Terra Xpress" begleitet einen Wildlebensraumberater, den es bisher nur in Bayern gibt und dessen Arbeit erste Erfolge zeigt. Außerdem einen Wildblumenaktivisten, der versucht, Bebauungsvorhaben zu stoppen, um Brachflächen zu erhalten.

Lena Ganschow und Prof. Dr. Peter Berthold lächeln in die Kamera.
Lena Ganschow im Gespräch mit dem Naturforscher und Ornithologen Prof. Dr. Peter Berthold. Dass unser Ökosystem immer mehr aus dem Gleichgewicht gerät, beunruhigt ihn sehr.
Quelle: ZDF/Anne Hartmann

Bio-Landwirte müssen kämpfen

Außerdem: Die Nachfrage an Bioprodukten wächst zusehends. Dennoch haben es besonders kleinbäuerliche Betriebe schwer: Hohe Regularien wie auch der harte Preiskampf in der Bio-Branche bestimmen den Markt. Zwei Junglandwirte versuchen es dennoch - mit ungewöhnlichen Konzepten.

Und ein Ökolandbauer will Gutes für sich, die Umwelt und seine Hühner tun, indem er sie mit einem mobilen Hühnerstall draußen auf dem Feld leben lässt. Doch er hat die Rechnung ohne die Behörden gemacht.

"Terra Xpress" über die Hürden, die vor allem kleine Landwirte zu bewältigen haben.

  • Moderation - Lena Ganschow
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.