Sie sind hier:

Tierische Nachbarn und Jagdszenen in der Stadt

Der Wolf ist zurück in Deutschland – wie gehen betroffene Regionen damit um? Auch Halsbandsittiche, Nutrias oder Nandus machen Gastronomen und Landwirten das Leben schwer.

Videolänge:
28 min
Datum:
05.10.2020
:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 04.10.2025

Tier und Mensch rücken immer näher zusammen. Das birgt gerade in der Stadt ein hohes Konfliktpotenzial. Für Experten ist die Rückkehr des Wolfes nach Deutschland eine ökologisch sehr positive Entwicklung. Doch in den betroffenen Regionen löst das auch Ängste aus.

Kita in Gefahr und Verdruss am Gasthaus

Im Landkreis Dithmarschen wird ein Wolf in unmittelbarer Nähe einer Wald-Kita gesichtet. Als ein Schäfer auf seiner nahe gelegenen Weide tote Schafe findet, entschließen sich die Behörden, die Kita vorübergehend zu schließen.

Im Rheinland sorgen exotische Stadtvögel für immer mehr Ärger: Halsbandsittiche. Knapp 3.000 dieser wild lebenden Zwergpapageien bevölkern mittlerweile allein Köln. Für den Betreiber eines Altstadt-Gasthauses bedeutet das in Corona-Zeiten einen zusätzlichen Verdienstausfall.

Bedrängnis auf dem Feld und in der Stadt

In Mecklenburg-Vorpommern werden Nandus immer mehr zum Problem. Für Touristen sind sie eine Attraktion, andererseits fressen die großen Laufvögel den Landwirten die Felder leer. Doch jetzt wurden die Nandus von den zuständigen Behörden ins Jagdrecht aufgenommen.

In Osnabrück richten sich Nutrias an einer Schule und auf einem Spielplatz in der Innenstadt häuslich ein. Auch, weil Menschen die Biberratten füttern.

  • Moderation - Lena Ganschow
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.