Sie sind hier:

Unter falschem Verdacht und die Invasion der Raupen

Autoklau direkt vor der Haustür - was tun? Wie eine biblische Plage: Tausende Raupen befallen Wald und Gärten. Dreiste Masche bei Video-Identifikation: Wieso Opfer als Täter verfolgt werden.

Beitragslänge:
28 min
Datum:
Sprachoptionen:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 23.03.2024

Einem Paar wird direkt vor der Haustür der geliebte Kleinbus gestohlen, den sie mit viel Aufwand auf Vordermann gebracht haben. Die Versicherung zahlt die vertragsgemäße Entschädigung. Wenig später spürt die Polizei den Wagen auf. Aber wem gehört er jetzt?

Als die Eheleute aus den Ferien zurück nach Gunzenhausen kommen, ist die Urlaubsstimmung sofort hinüber: Überall im Garten und am Haus kriechen Raupen. Es sind Schwammspinner - und zwar unzählige. Der Garten ist schon halb kahl gefressen. Noch schlimmer ist die Lage im nahe gelegenen Eichenwald. Immerhin sind die Schwammspinner nicht giftig - im Gegensatz zu den Eichenprozessionsspinnern, die im westfälischen Steinfurt einem Jungen zusetzen, obwohl er gar keine Raupe berührt hat. Im Gunzenhausener Rathaus tagt inzwischen der Krisenstab: Wie bekommt man die Raupen-Invasion unter Kontrolle?

Zwei Studenten bewerben sich im Internet um eine günstige Wohnung. Als Sicherheit für den Vermieter sollen sie sich per Video-Identifikation verifizieren. Klingt sicher, ist es aber nicht. Denn der angebliche Vermieter meldet sich nicht mehr. Stattdessen ermittelt nun die Polizei gegen die beiden Studenten, wegen Geldwäsche und Betrugs. Der Grund: Den Studenten wurde ihre Identität gestohlen. Tatsächlich verbreitet sich Identitätsdiebstahl immer mehr. Die Betrüger eröffnen sogar Konten oder nehmen Kredite auf. "Terra Xpress" deckt auf und zeigt besonders perfide Tricks der Kriminellen.

  • Moderation - Lena Ganschow
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.