Sie sind hier:

Verbotene Flitzer und Ärger auf dem Land

Wie der Traum vom Haus zum Albtraum wird. Dreiste Auto-Poser machen Innenstädte unsicher. Wenn die Kuh dem Tod geweiht ist und dann ein kleines Wunder geschieht.

Beitragslänge:
29 min
Datum:
Sprachoptionen:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 10.11.2024

Was tun, wenn der Nachbar klagt? Der Umbau des Hauses ist gerade abgeschlossen, als plötzlich die Baugenehmigung zurückgezogen wird. Muss die junge Familie jetzt ihr ganzes Haus abreißen? "Terra Xpress" geht Fällen nach, in denen das Traumhaus zum Albtraum wird.

Lauter, schneller, breiter - und das um jeden Preis. Wenn Auto-Poser in ihren aufgemotzten Schlitten unterwegs sind, kann es schnell gefährlich werden. Doch in Düsseldorf haben sie die Rechnung ohne die Beamten der AG Tuning gemacht. Polizeihauptkommissar Ludger Walther macht so leicht niemand etwas vor. Er ist selbst leidenschaftlicher Auto-Fan und kennt fast alle Tricks. In einem Großeinsatz ziehen er und seine Kollegen verbotene Flitzer aus dem Verkehr.

Als Kuh Lonie nicht mehr fressen will, ist Heinz Wennekamp alarmiert. In den vergangenen Jahren musste der Landwirt immer wieder seinen Milchkühen beim Sterben zusehen. Mit allen Mitteln kämpft er um das Überleben von Lonie. Durch achtlos weggeworfenen Müll sind scharfe Metallsplitter in den Magen des Tieres gelangt. Jetzt besteht nur noch wenig Hoffnung für Lonie. Doch dann kommt dem Tierarzt eine Idee.

  • Moderation - Lena Ganschow
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.