Sie sind hier:

Führungen

39. Herbsttreffen der Medienfrauen 2016 / #hdm16

Bitte beachten Sie: Die gesamte Veranstaltung ist ausgebucht!

Freitag, 4. November 2016

Fakultative Führungen, 10.00 bis 12.00 Uhr

1. ZDF-Führung (zwei Gruppen)
Führung durch das ZDF, die Studios und auch das Neue Nachrichtenstudio.
Treffpunkt: Meistermannhalle im ZDF, Besucherdesk.

2. "Erleben Sie Mainz von der weiblichen Seite!"
Die sozialgeografische Führung führt sie zu berühmten Vertreterinnen aus den Bereichen Literatur, Kunst und Politik von Mainz.
Durchgeführt von Geographie für Alle e.V., Geografisches Institut an der Johannes-Gutenberg-Universität.
Treffpunkt: Brücke am Winterhafen (Fort Malakoff-Park) in Mainz
Der Treffpunkt auf Google Maps

3. Gutenbergmuseum, Kuratorenführung
Die Erfindung des „Man of the Millennium“, Johannes Gutenberg, hat die Welt verändert und seine Heimatstadt Mainz zur Medienstadt werden lassen. Beim Rundgang durch das Weltmuseum der Druckkunst begegnen uns das Meisterwerk, die 42zeilige Bibel, sowie weitere Highlights der Buch-, Druck- und Schriftgeschichte. Zudem wird in der nachempfundenen Gutenberg-Werkstatt Drucken hautnah erlebbar.
Treffpunkt: Foyer Gutenbergmuseum in Mainz.
Der Treffpunkt auf Google Maps

4. "Frauen in Rheinhessen und Mainz"
Der Rundgang führt uns an Wirkungs- oder Erinnerungsstätten wichtiger Mainzer Frauen aus mehreren Jahrhunderten, die u.a. schriftstellerisch und/oder journalistisch tätig waren. Hervorzuheben sind Therese Forster, die Frau des berühmten Weltumseglers Georg Forster, dann Maria Barbara Schultheiß, die im frühen 18 Jh. solide Schulbildung für Mädchen initiierte und die „Englischen Fräulein“ nach Mainz holte mit großem Einfluss bis heute. Kathinka Zitz begründete den Frauenverein „umania" zur Unterstützung in Not geratener Aktivisten der 1848er Revolution. Anna Seghers als zeitgenössische Autorin hat u.a. dem Mainzer Dom ein Denkmal gesetzt.
Kultur im Rebenmeer – Gästeführungen und mehr (Tourismusagentur Beate Hess).
Gästeführerin: Beate Martens, Kultur- und Weinbotschafterin Rheinhessen.
Treffpunkt: Schillerdenkmal am Schillerplatz in Mainz.
Der Treffpunkt auf Google Maps

5. Kunsthistorische Führung im CADORO, Zentrum für Kunst und Wissenschaft

Die
Im Herzen des Rhein-Main-Gebiets befindet sich in Mainz-Hechtsheim ein in Deutschland einzigartiges Kunstgebäude mit internationaler Strahlkraft. Die 'CADORO' ist eine Begegnungsstätte im Ballungsgebiet Rhein-Main und zieht Kunstinteressierte aus nah und fern an. Initiatorin ist die im Juli 2003 gegründete van der Koelen Stiftung für Kunst und Wissenschaft.
Die 'CADORO' verbindet Ausstellungsflächen für die wissenschaftliche Beschäftigung mit der zeitgenössischen Kunst mit einer Forschungsstätte. In einem 3-teiligen Gebäudekomplex mit ca. 2.000 m² sind die Sammlungsbestände der Stiftung, das Lager der Galerie und das Buchlager des Chorus-Verlages beheimatet. Das Dachgeschoss ist der Mainzer Künstlerin Lore Bert vorbehalten.
Nach einem kleinen Empfang wird eine Kunsthistorikerin einen Einblick in die aktuelle Ausstellung geben.
Treffpunkt: Eingang CADORO, August-Horch-Str. 14, 55129 Mainz-Hechtsheim.

6. "Publizistisch und schriftstellerisch tätige Frauen aus der Mainzer Geschichte"
Führung des Frauenbüros der Stadt Mainz.
Treffpunkt: Vor dem Mainzer Staatstheater in Mainz.
Der Treffpunkt auf Google Maps

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet