Sie sind hier:

Oktober 2014

Das Jahr im Rückblick

1. Oktober
Norddeutsche Typen, ostholsteinische Landschaft und spannende Kriminalfälle: Die „Kripo Holstein“ verbindet auf humorvolle Weise Lokalkolorit und moderne Ermittlungsmethoden. Nach dem erfolgreichen Start der ersten Staffel geht die Serie mit 15 neuen Folgen in die zweite Runde. Neu dabei ist Mareile Moeller als Kriminalhauptkommissarin Nele Wittkamp. Die neue Chefin liebt klare Strukturen, schnelle Ermittlungsergebnisse und wasserdichte Beweise. Sowohl Hannes Schulte (Björn Bugri) als auch Catrin Christiansen (Katharina Küpper) müssen sich erst an Neles Art gewöhnen. Spurensicherer Jost Reedmacher (Christoph Hagen Dittmann) hingegen nimmt die Sache gelassen – auch, weil Dorfpolizist Lars Tennhagen (Daniel Roesner) stets die Augen aufhält. Das Team muss sich immer wieder skurrilen Situationen stellen. Aber in ihrer unverwechselbaren Art, gepaart mit kriminalistischen Fähigkeiten, lösen die Ermittler jeden Fall.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.