Sie sind hier:

Chronik Februar 2016

Das Jahr im Rückblick

1. Februar
Peter Kunz, seit 2003 Leiter des ZDF-Studios in Singapur, übernimmt die Leitung des ZDF-Landesstudios Niedersachsen in Hannover. Er folgt dort auf Jürgen Bollmann, der bereits seit Juli vergangenen Jahres als ZDF-Studioleiter in München tätig ist. Peter Kunz, Jahrgang 1962, arbeitet seit 1988 für das ZDF. Vor seinem Wechsel in das Studio Singapur hatte er ab 2001 das Magazin „ZDF.reporter“ mitaufgebaut und moderiert. Auch als Korrespondent im ZDF- Hauptstadtstudio und als Moderator von „heute – in Europa“ war er bereits tätig. Zuvor leitete er von 1993 bis 1998 das ZDF-Studio in Nairobi. Peter Kunz ist für seine Arbeit in Asien unter anderem mit dem „Fernsehpreis für Menschenrechte“ von Amnesty international ausgezeichnet worden. Als erster deutscher Journalist vor Ort berichtete er von dem verheerenden Tsunami 2004.Im 13. Film der ZDF-Krimireihe „Nachtschicht“ mit dem Titel Der letzte Job“ ermittelt das Team des KDD im Flüchtlingsmilieu. An der polnischen Grenze waren Unbekannte wegen überhöhter Geschwindigkeit von einem Streifenwagen angehalten worden, woraufhin sie einen Polizeihauptmeister erschossen. Zeugen wollen einen Kleinbus gesehen haben, in dem Ausländer - wahrscheinlich Flüchtlinge aus Afrika - waren. Lisa Brenner (Barbara Auer) spricht in einer Flüchtlingsunterkunft mit der traumatisierten Syrerin Odile Bakri (Pegah Ferydoni), die am Vortag in der Unterkunft aufgenommen wurde. Als Lisa Odile noch einmal aufsuchen will, ist die junge Frau verschwunden und wird am nächsten Tag tot im Wald gefunden. Die Ereignisse überschlagen sich und dem Team der „Nachtschicht“ bleibt nicht viel Zeit.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet