Sie sind hier:

Prächtige Fische und der böse Sam

Kate bingt tierische Freunde zur Raison

Kate mit Familie Zirkel und Hund Sam

Diesmal hilft Kate Kindern beim Aussuchen farbenfroher Fische für ihr Schulaquarium. Indische Laufenten sollen als Schneckenbekämpfer bei Carola und Detlev einziehen. Und der aggressive Rüde Sam wird von Kate zur Raison gebracht.

Datum:
19.02.2017
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

Zuhause ist der Rüde Sam lammfromm, aber jeder Spaziergang mit ihm ist eine Tortur. Sobald ein Artgenosse auftaucht, stemmt er sich mit aller Kraft in die Leine, bellt und schnappt nach dem anderen Hund. Seine Besitzer Dagmar und Volker sind mit den Nerven am Ende. Weder der Besuch einer Hundegruppe noch ein Einzeltraining haben geholfen.

Haustierexpertin Kate Kitchenham stellt fest, dass Sams Fehlverhalten mehrere Ursachen hat. Der erste Schritt ist eine präzise Verhaltensanalyse von Hund und Halter, der zweite eine spezielle Konfrontationstherapie für Hund Sam. Kate hat Erfolg, der schwierige Fall nimmt eine positive Wendung. Das Paar weiß jetzt, wie es sich Sam gegenüber verhalten muss und erlebt schließlich wieder die liebenswerten Seiten ihres Hundes.

Die Sache mit der Ente

Allein ihr Anblick ist erheiternd: Laufenten. Diese Art watschelt mit ihrem langen, schlanken Körper aufrecht. Beliebt sind sie vor allem wegen ihrer Leibspeise Nacktschnecken. Deshalb wollen auch die passionierten Gärtner Carola und Detlev solchen sympathischen Schneckenvertilgern ein Zuhause geben. Ihr Garten ist groß genug, und ein geeigneter Teich ist auch vorhanden.

Doch Kate warnt das Paar. Laufenten nehmen keine Rücksicht auf Blumenbeete oder Zierteiche. Das stehende Gewässer wird innerhalb kürzester Zeit durch Futterreste und Exkremente der Enten verunreinigt und droht dann umzukippen. Kate zeigt bei einer Laufentenhalterin, wie Carola und Detlev ihren Wunsch dennoch verwirklichen können.

Süße Fische für salziges Wasser

In ihrem dritten Fall gibt es ein Happy End für acht Grundschulkinder. Sie wünschen sich sehnlichst ein Aquarium mit bunten Fischen. Es soll den Aufenthaltsraum verschönern und beleben. Kate besucht mit den Kids ein Aquaristik-Fachgeschäft, und die sind von den Meerwasseraquarien und den bunten Salzwasserfischen fasziniert.

Haustierexpertin muss die Kinder bremsen, denn nicht allein die Optik zählt. Die verschiedenen Fischarten müssen in das vorhandene Becken passen und gut miteinander auskommen. Und ihre Pflege darf die Grundschüler auch nicht überfordern. Kate zeigt den Kindern Süßwasserfische, die in Frage kommen. Und kurze Zeit später ziehen Neons, Panda-Welse und sogar ein Kampffisch in das Schulaquarium ein.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.