Sie sind hier:

Zwischen Abkehr und Minztee

Klein-Marokko am Rhein

El Ourdane Aberkane im Gespräch mit einem Kunden

„Nur Deutsch sein kann ich nicht, nur marokkanisch kann ich aber auch nicht sein“, sagt Inneneinrichter El Ourdane Aberkane. „Beides muss im Gleichgewicht sein.“

Datum:
05.07.2016
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

"Nur deutsch sein kann ich nicht, nur marokkanisch kann ich aber auch nicht sein", sagt Inneneinrichter El Ourdane Aberkane aus Düsseldorf. "Beides muss im Gleichgewicht sein." Der Besitzer des marokkanischen Einrichtungshauses "Tisir" lebt mit seiner Familie in zweiter Generation in Deutschland. Seine Kundschaft kommt aus der ganzen Republik. Herr Aberkane will den Marokkanern "ein Stück Heimat in die Wohnzimmer bringen".

Die Ellerstraße in Düsseldorf–Oberbilk und die dazugehörigen Seitenstraßen bilden das so genannte maghrebinische Viertel. Dort finden sich marokkanische Bäcker, Konditoreien, Supermärkte, Shisha-Bars und Möbelläden.

Ein Viertel im Scheinwerferlicht

Düsseldorf hat die zweitgrößte marokkanische Community in Deutschland. Eine kleine Gemeinde von rund 5000 Menschen, die selbst oder deren Vorfahren vorwiegend aus Nord-Marokka, aus Nador, stammen. Sie wurden als Gastarbeiter für die deutsche Industrie angeworben und sind geblieben, wie so viele andere Gastarbeiter auch.

Wären nicht die Übergriffe in der Silvesternacht von Köln gewesen und das "Projekt Casablanca" der Düsseldorfer Polizei – die marokkanische Gemeinde hätte ihr Leben abseits der Öffentlichkeit weiterführen können. Aber seither lebt das Viertel im Scheinwerferlicht – und dagegen wehren sich seine Bewohner. Den Medien misstraut man, "weil sie die Kriminellen mit den Alteingesessenen in einen Topf geschmissen haben", sagt Nadia Bouazzi Ouldaly von Nadias Pflegedienst. Und doch gibt es auch die, die bereit sind, ihr Viertel mit den Facetten zu zeigen, die es für sie lebens- und liebenswert macht.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.