Sie sind hier:

Das Wunder von Lengede

Die Rettung von elf verschütteten Bergbauarbeitern 1963 geht als das "Wunder von Lengede" in die Geschichte ein.

Videolänge:
3 min
Datum:
06.10.2011

Das Grubenunglück von Lengede ereignet sich am 24. Oktober 1963 in der Eisenerzgrube Lengede-Broistedt bei Salzgitter. Die kaum noch für möglich gehaltene Rettung von elf verschütteten Bergleuten soll als "Wunder von Lengede" in die Geschichte eingehen. Von 129 Männern, die sich zur Zeit des Unglücks unter Tage befinden, kommen 29 ums Leben.

Mehr zum Thema

Helmut Müller

Momente der Geschichte - "Hauruck, aber genau" 

Der damalige Steiger Helmut Müller und die anderen Kumpel machten der Grubenleitung Druck, die Rettung fortzusetzen - andernfalls würden sie zur Presse gehen.

06.10.2011
Videolänge
4 min Doku
"Kriegen wir sie überhaupt da raus?"

Momente der Geschichte - "Kriegen wir sie überhaupt da raus?" 

Helmut Müller, damals Steiger in der Grube von Lengede, beschreibt, wie mit allen Mitteln versucht wurde, die Verschütteten zu bergen, und wie groß die Freude unter den Mitgliedern der …

06.10.2011
Videolänge
3 min Doku
Adolf Herbst

Momente der Geschichte - "Gebrüllt wie die Verrückten" 

Nach mehr als zehn Tagen gelang es der Rettungsmannschaft zum ersten Mal, per Bohrer zu den in 100 Metern Tiefe verschütteten Männern vorzudringen.

06.10.2011
Videolänge
4 min Doku
"Ich sollte als vierter raus"

Momente der Geschichte - "Ich sollte als vierter raus" 

Als der beim Grubenunglück von Lengede verschüttete Monteur Adolf Herbst nach 14 Tagen schließlich geborgen wurde, war er voller Freude und wunderte sich über den Ernst und das Mitleid in den …

06.10.2011
Videolänge
3 min Doku
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.