Sie sind hier:

Der NATO-Doppelbeschluss

Der Beschluss verbindet die Ankündigung der Nachrüstung bei nuklearen Mittelstreckenraketen mit der Forderung nach Abrüstungsverhandlungen.

Videolänge:
3 min
Datum:
06.10.2011

Die abschreckende Wirkung der Nuklearwaffen soll einen Krieg zwischen Ost und West verhindern. Doch der Rüstungswettlauf zwischen NATO und Warschauer Pakt nimmt kein Ende. In den 70er Jahren zielen hunderte sowjetische SS-20 Mittelstrecken-Raketen auf West-Europa. Bundeskanzler Helmut Schmidt kann die Partner im Westen überzeugen. Ihre Forderung: Die SS-20 müssen weg oder die NATO stellt ebenfalls neue Raketen auf. Rüstet Moskau ab, rüstet der Westen nicht nach, so die Devise des NATO-Doppelbeschlusses.

Mehr zum Thema

Claudia Roth

Momente der Geschichte - "Millionen von Menschen demonstrierten" 

Die Grünen-Politikerin Claudia Roth, damals Managerin der Rockband „Ton Steine Scherben“, war beeindruckt von der generationenübergreifenden Friedensbewegung gegen den Nato-Doppelbeschluss.

06.10.2011
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.