Sie sind hier:

Die Jahrhundertflut

Im August 2002 hinterlässt eine beispiellose Flut verheerende Schäden in Deutschland, besonders Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Bayern sind betroffen.

4 min
4 min
01.06.2019
01.06.2019

Unwetter und anhaltender Regen überfluten im August 2002 den Süden Europas, auch in Deutschland werden kleine Flüsse zu reißenden Strömen. Vor allem in Sachsen kämpfen die Menschen gegen die Wassermassen. Eine Welle der Solidarität wird losgetreten, Tausende freiwillige Helfer stapeln Sandsäcke, schippen Schlamm aus Häusern, versorgen Evakuierte. Bundeskanzler Gerhard Schröder - in Gummistiefeln - verspricht den Betroffenen vor Ort rasche Hilfe – und kann damit politisch punkten. 

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.