Sie sind hier:

Olympia in München - Das Geiseldrama

Terroristen nehmen 1972 in München israelische Athleten als Geiseln. Beim Befreiungsversuch werden alle Geiseln getötet.

Beitragslänge:
3 min
Datum:
Verfügbarkeit:

Mitglieder der palästinensischen Terrororganisation Schwarzer September überfallen 1972 die israelische Olympiamannschaft im Olympischen Dorf von München. Sie nehmen elf Geiseln und fordern von Israel die Freilassung von 232 palästinensischen Gefangenen. Die Geiselbefreiung endet in einem Blutbad und dem Tod aller Geiseln.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.