Sie sind hier:

Costa Rica – Wild und weltbewegend

Faszination Erde mit Dirk Steffens

Tukan in Costa Rica

Als Costa Rica entstand, verband es Kontinente und trennte Ozeane. Dirk Steffens folgt den Spuren eines Prozesses, der das Schicksal vieler Arten bestimmen und sogar globale Folgen haben sollte.

Datum:
17.12.2017
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

Viele Millionen Jahre vor unserer Zeit erhebt sich eine Gebirgskette aus dem Ozean und bildet eine Landbrücke zwischen Nord- und Südamerika. Die Spuren der bewegten Vergangenheit prägen das Land bis heute. Allein in Costa Rica reihen sich etwa hundert Vulkane aneinander. Die meisten ruhen seit Jahrtausenden – aber nicht alle. Der Turrialba ist vor Kurzem erwacht und spuckt immer wieder Gas und Asche. An seinen Hängen, die noch vor wenigen Jahren von üppigem Tropenwald bedeckt waren, zeigt sich heute ein Bild der Verwüstung. Der ständige Ascheregen hat der Vegetation stark zugesetzt. Doch die stete Aktivität einen Vorteil: Die Vulkane bauen auf diese Weise Druck ab. Die meisten Ausbrüche fordern deshalb keine Todesopfer.

Costa Rica - Vulkan
Costa Rica - Vulkan
Quelle: ZDF

Tierwanderung der Superlative

Als sich vor drei Millionen Jahren die mittelamerikanische Landbrücke schloss, begann eine Migration der Superlative: Im heutigen Costa Rica trafen die Tiere aus Süd- und Nordamerika aufeinander. Sie mussten nicht nur einen neuen Lebensraum erobern, sondern sich auch gegen unbekannte Konkurrenten durchsetzen. Doch die Einwanderer aus dem Norden konnten sich im Süden vergleichsweise gut behaupten, während nur wenige Arten aus dem Süden langfristig im Norden erfolgreich waren.

Artenaustausch zwischen Nord- und Südamerika (Grafik)
Ungleichgewicht in der Bilanz: Die Einwanderer aus Nordamerika triumphierten selbst im Süden.
Quelle: ZDF

Die Bilanz des Großen Amerikanischen Faunenaustauschs zeigt ein krasses Ungleichgewicht: 60 Prozent aller heute im Süden lebenden Arten sind Migranten aus dem Norden. Ein Blick in die Frühgeschichte der Kontinente hilft, das Phänomen zu erklären. Südamerika war seit 100 Millionen Jahren isoliert von allen anderen Erdteilen. Dagegen hatte Nordamerika über verschiedene Landbrücken immer wieder einen Austausch mit Asien, Europa und sogar Afrika. Der Wettstreit mit Einwanderern hat die Tiere Nordamerikas für Herausforderungen gewappnet. Costa Rica bescherte diese Massenwanderung eine extrem hohe Artenvielfalt. Einwanderer von beiden Seiten haben ein Gleichgewicht gefunden. Wer heute hier lebt, hat sich als „Erfolgsmodell“ erwiesen.

Terra X - Kolibris im Krieg der Kontinente 

Kolibris konnten sich erfolgreich in Süd- und Nordamerika verbreiten. Das verdanken die kleinen Vögel ihren Superkräften, von denen einige erst kürzlich entschlüsselt wurden.

Videolänge

Mehr Faszination Erde mit Dirk Steffens

Dirk Steffens am Strand im Naturpark Donana in Andalusien/Spanien

Terra X - Europas Wilder Westen 

Canyons, weite Prärien und zerklüftete Wüstengebiete: Landschaften wie aus Westernfilmen. Doch sie liegen nicht in Nordamerika, sondern auf der Iberischen Halbinsel.

02.10.2022
Videolänge
Vorab
Dirk Steffens mit drei weißen Kakadus auf Schultern und Kopf

Terra X - Spatzenhirne und Intelligenzbestien 

  • Untertitel

Sie gebrauchen Werkzeuge, lösen knifflige Probleme und schmieden Pläne: Viele Tiere sind tierisch schlau. Dirk Steffens auf einer Reise zu den „Intelligenzbestien“ der Welt.

25.09.2022
Videolänge
Dirk Steffens mit Flammenwerfer vor brennendem Wald (Montage)

Terra X - Faszination Erde: Planet in Flammen 

  • Untertitel

Verheerende Brände scheinen häufiger zu werden. Feuer bedroht uns und ist zugleich schöpferische Kraft. Dirk Steffens erkundet eine Welt in Flammen, die uns zum Umdenken zwingt.

20.02.2022
Videolänge

Mehr zu Natur und Geschichte Mittelamerikas

Kolibri, schwirrend in der Luft, und Dirk Steffens

Terra X - Kolibris im Krieg der Kontinente 

Kolibris konnten sich erfolgreich in Süd- und Nordamerika verbreiten. Das verdanken die kleinen Vögel ihren Superkräften, von denen einige erst kürzlich entschlüsselt wurden.

17.12.2017
Videolänge
Dirk Steffens steht mit einer Kettensäge im Wasser

Terra X - Mit toten Bäumen den Regenwald retten? 

Beim Aufstauen eines Sees in Panama wurde ein Tropenwald überflutet. Jetzt werden die Bäume unter Wasser gefällt. Dirk Steffens will wissen: Lohnt sich der Aufwand? Und was hat der Regenwald davon?

03.12.2017
Videolänge
Die englische Königin und ihr Freibeuter Drake.

Terra X - Imperium - Das Gold der Piraten 

  • Untertitel

Sie raubten, mordeten, plünderten und brandschatzten - die berüchtigten Piraten der Karibik. Zugleich aber waren diese rauen Gesellen der See Wegbereiter einer neuen Gesellschaft.

03.07.2016
Rauchender Vulkan

Terra X - Die Macht der Vulkane (1/2) 

  • Untertitel

Verursachte ein Vulkan den Niedergang von Byzanz im 6. Jahrhundert? Ein Terra X - Team begleitet Wissenschaftler auf ihrer Suche nach dem mysteriösen Klimakiller am Ende der Antike.

05.06.2016
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.