Sie sind hier:

Südafrika – Überlebenskampf zwischen den Ozeanen

Faszination Erde mit Dirk Steffens

Vor der Küste Südafrikas treffen zwei Ozeane aufeinander. Ihre Strömungen prägen das ganze Land, von der Kalahari bis zu den Savannen. Dirk Steffens begleitet Forscher zu den Erdmännchen und eine Anti-Wilderer-Einheit bei ihrem Einsatz für die Nashörner.

43 min
43 min
10.02.2019
10.02.2019
UT
UT
Video verfügbar bis 10.02.2022

Trockene Wüste oder weite Savannen: Die Lebensräume in Südafrika sind voller Gegensätze, Reichtum prallt auf Mangel. Beherrscht wird die Region von zwei Ozeanen. Sie bestimmen das Leben an Land wie auch im Wasser. In der Kalahari regnet es nur an 25 Tagen im Jahr. Die Halbwüste im Norden Südafrikas ernährt eine erstaunliche Vielfalt. Doch das Überleben ist eine Herausforderung – etwa für die Erdmännchen, auch „Wächter der Wüste“ genannt. Forscherteams haben die sympathischen Tiere in jahrelanger Arbeit an den Menschen gewöhnt. So können sie deren Verhaltensweisen ganz aus der Nähe studieren.

Terra X -
Neue Strategien im Kampf gegen Wilderei
 

Jeden Tag fallen in Südafrika drei Nashörner Wilderern zum Opfer. Ihr Horn wird auf dem Schwarzmarkt teurer als Gold gehandelt. Mit ungewöhnlichen Methoden versucht man, die Wildererbanden zu stoppen. Ist dieser Krieg noch zu gewinnen?

Videolänge
10 min · Doku
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.