Sie sind hier:

Feuer und Eis

Expedition zum Mount St. Helens

Es ist eine Expedition der Extreme: Lawinen, Steinschlag, giftige vulkanische Gase. Im Krater des Mount St. Helens im US-Bundesstaat Washington müssen Forscher mit vielen Gefahren rechnen.

Beitragslänge:
43 min
Datum:
Sprachoptionen:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 01.09.2029

Mehr Vulkane und Naturphänomene

 Montage: Ein Wissenschaftler in einem silbernen Schutzanzug untersucht Lava-Gestein. Im Hintergrund ein feuerroter Lava-See.

Doku | Terra X - Planet der Vulkane

Jeden Tag brechen weltweit etwa 30 Vulkane aus. "Terra X" führt zu drei der aktivsten Feuerberge der Erde: …

Videolänge:
43 min
Rauchender Vulkan

Doku | Terra X - Die Macht der Vulkane (1/2)

Verursachte ein Vulkan den Niedergang von Byzanz im 6. Jahrhundert? Ein Terra X - Team begleitet …

Videolänge:
43 min
Ausbrechender Vulkan

Doku | Terra X - Die Macht der Vulkane (2/2)

Vulkane sind verantwortlich für den Aufstieg und Fall großer Zivilisationen. War die Angst vor den …

Videolänge:
43 min

Schneebedeckte Vulkane wie der Mount St. Helens sind besonders explosiv. Das zeigte der Ausbruch von 1980, einer der stärksten des 20. Jahrhunderts. Treffen Feuer und Eis aufeinander, entstehen aber auch faszinierende Orte, riesige Gletscherhöhlen.

Karte Kaskadenkette USA/Kanada
Der 2539 Meter hohe Mount Saint Helens gehört zur Kaskadenkette. Der 1130 Kilometer lange Gebirgszug erstreckt sich an der Westküste der USA und Kanadas. Mehr als ein Dutzend große, zeitweise aktive Vulkane reihen sich dort aneinander. Sie sind eine drohende Gefahr für die stetig wachsende Zahl von Menschen in ihrer Umgebung.
Quelle: ZDF

Lebensfeindlicher Ort

Es ist ein lebensfeindlicher Ort, der Krater des Mount St. Helens an der Westküste der USA. Mitten in dem Stadion-förmigen Halbrund baut ein internationales Expeditionsteam das Camp auf. Überall dampft es, vulkanische Gase treten aus, einige sind giftig. Immer wieder hören die Forscher Felsbrocken von den Kraterwänden donnern. Gleich in der ersten Nacht zieht ein Schneesturm heran und reißt beinahe die Zelte weg. Dem Team steht eine ungemütliche Zeit bevor.

Großes, dunkles Expeditionszelt mit Männern davor, aufgebaut in einer Vulkanlandschaft. Das Gelände steigt zum Kraterrand an, blauer Himmel mit Wolken.

Unter der Leitung von Expeditionsleiter Eduardo Cartaya erkunden die Wissenschaftler ein kaum erforschtes System von Gletscherhöhlen im Krater des Vulkans. Mit großem Aufwand und unter schwierigsten Bedingungen sollen dreidimensionale Karten von den Gletscherhöhlen entstehen. Nur so können die Wissenschaftler herausfinden, ob es einen Zusammenhang gibt zwischen der Veränderung des Volumens einer Höhle und der hydrothermalen Aktivität auf dem Mount St. Helens. Dafür werden sie mehrere Jahre noch viele Daten erheben müssen. Ihre Hoffnung ist, dass ein Muster erkennbar wird, aus dem vielleicht ein subglaziales Überwachungssystem des Vulkans entwickelt werden könnte.

Doku | Terra X - Wie entstehen Vulkane?

Weltweit gelten etwa 1900 Vulkane als aktiv. Doch wie entstehen sie?

Videolänge:
1 min

Ein gefährlicher Berg

Der deutsche Höhlenklimatologe Andreas Pflitsch ist Teil des Teams. Er untersucht das Klima der Gletscherhöhlen, misst Luftströmungen und Temperaturen. Einige der bis jetzt dokumentierten Höhlen scheinen sich schneller zu verändern als andere. Auch nach fast 40 Jahren sind noch nicht alle Details des verheerenden Ausbruchs von 1980 geklärt. Richard Waitt vom Geologischen Dienst der USA untersucht dazu das Gebiet rund um den Spirit Lake, einem See am Fuß des Vulkans. Für ihn ist klar: Der Mount St. Helens ist ein gefährlicher Berg, und er wird wieder ausbrechen. Die Frage ist nur, wann.

Mehr Terra X

Terra X

Doku - Terra X

Verschollene Kulturen, rätselhafte Mythen und spannende Geschichte

Dirk Steffens mit einem Kubakrokodil-Baby

Doku | Terra X - Faszination Erde: Kuba

Bei Kuba denkt jeder an Strände, Zigarren und natürlich die Revolution. Dirk Steffens entdeckt eine …

Videolänge:
43 min
"Terra X: Faszination Erde: Kamerun - Ganz Afrika im Kleinen": Dirk Steffens sitzt auf einer Lichtung in Zentralafrika in der Hocke und schaut in die Kamera. Im Hintergrund sind unscharf Elefanten an einem Wasserloch zu sehen.

Doku | Terra X - Faszination Erde: Kamerun

Kamerun hat alles, was Afrika ausmacht: Großartige Landschaften, drei Klimazonen – Wüste, Savanne, Regenwald …

Videolänge:
43 min
Die Mill Avenue Bridge in den USA, hinter der ein riesiger Sandsturm aufzieht. Am Himmel ein Flugzeug.

Doku | Terra X - Wetter und aktuelle Klimaforschung

Hitze, Dürre, Stürme und Fluten – das Wetter scheint weltweit wild geworden zu sein. Was sind die Ursachen? …

Videolänge:
43 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.