"Souveräne Wissensvermittlung"

Der ZDF-Programmdirektor über die sonntägliche Dokumentationsreihe Terra X

Dokumentation | Terra X - "Souveräne Wissensvermittlung"

Terra X wird 30. Ein Anlass für die Redaktion, sich auf eine filmische Spurensuche in eigener Sache zu begeben. Katharina Rau und Ruth Omphalius über das Erfolgsrezept der Doku-Reihe.

Beitragslänge:
8 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 04.07.2017, 13:55

30 Jahre, und immer noch unverzichtbar am Sonntagabend: Der Dokuklassiker Terra X feiert in diesem Jahr sein Jubiläum! Warum der Longseller bundesweit schrittgebend in seinem Genre ist und was sein Erfolgsgeheimnis ist, verrät der ZDF-Programmdirektor Dr. Norbert Himmler.

Dr.Norbert Himmler
Dr. Norbert Himmler, ZDF-Programmdirektor

Terra X wird 30. Für ein Fernsehformat ein biblisches Alter. Nur die Gesündesten und Wandlungsfähigsten schaffen es, zum erfolgreichen Longseller im Fernsehmarkt zu werden. Die Dokumentationen am Sonntagabend sind mit der Zeit gegangen und sind mit der Zeit ein unverzichtbarer Bestandteil des Kultur- und Bildungsangebots des ZDF geworden. Sie vermitteln Wissen souverän und verstehen es, ihr Publikum zu faszinieren. Ein kurzer Blick auf die Programmatik von Terra X hilft, das Erfolgsrezept der Sendung zu verstehen.

Schrittmacher des Genres


Terra X ist innovativ. Die Sendung ist zum Schrittmacher des Genres in Deutschland geworden. Entscheidende formale und inhaltliche Entwicklungsschritte werden hier ausprobiert und umgesetzt. Das war stets von emotionalen Debatten begleitet – beispielsweise die Entwicklung des Reenactments, der "Nachinszenierung" von zentralen historischen Momenten. Was heute Bestandteil fast jeder historischen Erzählung ist, wurde Mitte der 90er Jahre Schritt für Schritt ausprobiert und wie ein Meilenstein gefeiert. Die Einführung dramatischer Erzählweisen und die Inszenierung historischer Szenen war geradezu eine Zeitenwende für die Macher und die Öffentlichkeit. Endlich entdeckte das Feuilleton die Dokumentation als vitalen Ausdruck der kulturellen Welt.

Der Kopf eines Argentinosaurus'
Mit "Dino-Planet" zeigt Terra X auch eine voll animierte Reihe. Quelle: ZDF/BBC Computer-Generated Image


Die Weiterentwicklung von computeranimierten Bildern hebt die Grenzen des Machbaren immer häufiger auf. Bei Terra X waren alle Entwicklungsschritte im Programm zu sehen und münden nun in voll animierte Serien wie "Der Dino-Planet". Prominente Moderatoren wie Maximilian Schell oder Hape Kerkeling zögerten nicht lange und gingen mit uns auf Wissens- und Zeitreise. Ob "Deutschland von oben" mit wackelfreier Helikopter-Kamera oder neueste Kamera-Technologie in Form der Extrem-Zeitlupe bei "Schneller als das Auge" – die Auffrischung von Terra X durch moderne Darstellungsformen macht die Sendung auch in Zukunft sattelfest für ihren Prime-Time-Sendeplatz am Sonntagabend.

Erste Adresse für globale Neuentwicklungen


Terra X ist international. Die Dokumentarfilmer bewegen sich heute in einem globalen Markt. Ganz anders als beispielsweise der deutsche Fernsehfilm versteht sich die große Dokumenation heutzutage als das Ergebnis internationaler Zusammenarbeit. Terra X ist ein begehrter Koproduktionspartner und selbst ein erfolgreicher Player auf dem internationalen Parkett geworden. Die Marke ist die erste Adresse für globale Neuentwicklungen und platziert eigene Projekte am Markt. Dieser Weg zum internationalen Publikum bringt der Redaktion kraftvolle Impulse und bewahrt die Macher vor bequemer Provinzialität.


Terra X hat eine klare Identität. Denn die Sendung macht unser
Land auf interessante Weise zu einem verlockend attraktiven Sujet. Deutschland, ja bitte! Aber nur, wenn's nicht langweilig ist. Bei Terra X ist Deutschland immer inspirierend: Davon zeugen Produktionen wie das neue Archäologieformat "Deutschlands Supergrabungen". Die stilbildenden Ideen der Redaktion sind im Markt anerkannt. Das Geheimnis dieser Produktionen ist einfach und anspruchsvoll zugleich: das Bekannte aus einem neuen, überraschenden Blickwinkel zu sehen. Terra X lässt wissenschaftliche Information zu einem immer glaubhaften und dabei spannenden Fernsehereignis werden. Nun schon seit 30 Jahren.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet