Kriege und Supermächte (6/6)

Von der industriellen Revolution bis zum Mauerfall

Dokumentation | Terra X - Kriege und Supermächte (6/6)

Mit der Industriellen Revolution brach ein neues Zeitalter an. Die Welt drehte sich jetzt, genau wie die eben erfundene und immer weiter verbesserte Dampfmaschine, schneller und schneller.

Beitragslänge:
42 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 01.08.2017, 03:20
Produktionsland und -jahr:
2011
Altersbeschränkung:
Freigegeben ab 6 Jahren

In der letzten Folge der Reihe ist Hape Kerkeling in England, Russland, Deutschland und Frankreich unterwegs. Mit der industriellen Revolution brach wieder ein neues Zeitalter an. Die Welt drehte sich jetzt, genau wie die eben erfundene und immer weiter verbesserte Dampfmaschine, schneller und schneller.

Bomber im Zweiten Weltkrieg
Bomber im Zweiten Weltkrieg Quelle: ZDF

Und von England aus errichtete Queen Victoria das größte Weltreich der Geschichte. Es umfasste Indien, Kanada, Australien, Neuseeland und halb Afrika. Neun Kinder hatte sie und jede Menge Enkel. 1901 ist sie gestorben. "Als ob sie gewusst hätte, dass das 20. Jahrhundert ihr nichts Gutes bringen würde", sagt Hape Kerkeling, der sich in London auf ihre Spuren begibt. Ausgerechnet Victorias Enkelsohn Kaiser Wilhelm II. sollte später das Empire herausfordern - und verlieren. Ihre Enkelin Alexandra heiratete den russischen Zaren und wurde mit der ganzen Familie ermordet.

Kette von Katastrophen

Vor St. Petersburg liegt der Panzerkreuzer "Aurora", ohne den sich die gesamte Weltgeschichte anders entwickelt hätte. An Bord beschreibt Hape Kerkeling den Beginn der Oktoberrevolution und macht sich Gedanken über das Ergebnis. Das Heil

für die ganze Welt sollte aus dem Osten kommen. Genau das Gegenteil war der Fall. Mit einem Schuss von der "Aurora" wurde für die nächsten 70 Jahre eine ganze Kette von Katastrophen ausgelöst. In Wladimir Iljitsch Lenins Wohnung entdeckt Hape Kerkeling ein Buch: "Das Kapital" von Karl Marx, die Grundlage für die Revolution und alles, was danach kam.

Damals tobte auch der Erste Weltkrieg - es gab Millionen Opfer. Hape Kerkeling besucht die Schlachtfelder von Verdun und erzählt von zwei Soldaten, die sich hier vielleicht einst gegenüber standen. Kriege haben das 20. Jahrhundert geprägt. Mit der Machtübernahme der Nationalsozialisten in Deutschland zeichnete sich eine Katastrophe ungeahnten Ausmaßes ab.

Schreie der Opfer

Hape Kerkeling auf dem Panzerkreuzer Aurora
Hape Kerkeling auf dem Panzerkreuzer Aurora Quelle: ZDF/Felix von Boehm

Der Holocaust, die Ermordung von sechs Millionen Juden, ist in der Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem ergreifend dargestellt. "Nur wenn man stumm bleibt, hört man die Schreie der Millionen Opfer, deren Namen hier verewigt sind", sagt ein höchst ergriffener Hape Kerkeling am Strand der Normandie, wo 1944 amerikanische Truppen landeten, um Europa von Hitler zu befreien. Warum eigentlich immer irgendwo auf der Welt Krieg herrscht und ob das wohl in der Natur des Menschen liegt?

Dennoch: Die großen Ideologien sind zusammengebrochen. Mit dem Mauerfall und seinen Folgen endet Hape Kerkelings Weltgeschichte. In dieser letzten Folge ist er noch einmal in Rollen von berühmten Menschen zu sehen, die am großen Rad der Geschichte gedreht haben: Queen Victoria, Karl Marx und Michail Gorbatschow.

Eckdaten zu Teil 6: Kriege und Supermächte

Um 1750 Beginn der industriellen Revolution
1769 Entscheidende Weiterentwicklung der Dampfmaschine durch James Watt
1837 bis 1901 Regierungszeit von Königin Viktoria, auch Viktorianisches Zeitalter genannt
1867 "Das Kapital" von Karl Marx erscheint
1889 Fertigstellung des Eiffelturms anlässlich des hundertjährigen Jubiläums der Französischen Revolution zur Weltausstellung in Paris
1914 bis 1918 Erster Weltkrieg
1917 Februarrevolution und Ende der Zarenherrschaft in Russland. Mit der Oktoberrevolution übernehmen Bolschewiki unter der Führung von Lenin die Macht.
1933 Adolf Hitler wird zum Reichskanzler ernannt
1939 bis 1945 Zweiter Weltkrieg
1944 D-Day, alliierte Truppen landen in der Normandie
1949 Gründung Bundesrepublik Deutschland (BRD) und Deutsche Demokratische Republik (DDR)
1962 Kuba-Krise, Konfrontation um Stationierung russischer Mittelstreckenraketen auf Kuba zwischen USA und UdSSR im Kalten Krieg
1961 Mauerbau Berlin
1964 bis 1975 Vietnam-Krieg mit amerikanischer Kampfbeteiligung
1989 Mauerfall Berlin
1991 Auflösung der Sowjetunion

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet