Sie sind hier:

Beruf: Königin! Letizia von Spanien

Die Spanier kannten die preisgekrönte Journalistin Letizia Ortiz als Moderatorin ihrer Hauptnachrichtensendung. Mit der Hochzeit begann für Letizia ein völlig anderes Leben, zunächst als Kronprinzessin, dann als Königin.

Beitragslänge:
43 min
Datum:
Sprachoptionen:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 24.11.2020

Doch manche ihrer Landsleute sehen in ihr noch immer die ehrgeizige Journalistin. Von Anfang an will Letizia nicht nur Schirmherrschaften sammeln, sondern tief in Themen einsteigen, die ihr liegen: Gesundheit, Ernährung, Bildung und Frauenrechte. Dabei zeigt sie offen eine klare Haltung.

Sie ist eine moderne Königin, die den Mut hat, Missstände anzumahnen.
Dr. María Neira, Direktorin der Weltgesundheitsorganisation

Das ist neu für eine spanische Königin und nicht immer kommt das gut an. Arbeitsbesuche, Empfänge, Reisen, Reden – alles wird am eigenen Schreibtisch präzise vorbereitet. Drei Mitarbeiter unterstützen sie dabei.

Für die ZDF-Dokumentation durfte erstmals im Büro der Königin gedreht werden. Bei aller Professionalität gleicht sie nach außen eher einer Managerin als einer Landesmutter, wie ihre Schwiegermutter eine war. Manche Boulevard-Blätter werfen ihr deshalb Überheblichkeit vor.
Die Filmemacherin Julia Melchior hat Letizia von Spanien ein Jahr lang bei Terminen im In- und Ausland begleitet und beobachtet. Entstanden ist eine Nahaufnahme, die eine engagierte Königin zeigt: Unermüdlich im Einsatz, sei es als Sonderbotschafterin der Vereinten Nationen beim Welternährungstag in Rom, bei einer humanitären Mission im Katastrophengebiet von Mosambik oder beim Kampf gegen Frauenhandel und Prostitution. Letizia rückt ihre Themen ins Rampenlicht, prangert Missstände auch im eigenen Land an. Die Regierung hat beim "Staatspakt gegen die Gewalt an Frauen" in der Königin eine Verbündete gefunden.

Zwar fügt sich die ehemalige Topjournalistin in das traditionsreiche spanische Königshaus ein, doch will sie eine Königin des 21. Jahrhunderts sein, mit professionellen Ansprüchen und einem eigenen Standing. Königinsein ist ein unbefristeter Job, anders als bei einer First Lady in Staaten mit gewählten Präsidenten. Prominente Interviewpartner wie María Neira, Direktorin der Weltgesundheitsorganisation WHO, Charles Powell, Direktor des Think Tanks "Elcano", Juan Pablo de Laiglesia, Staatssekretär für Internationale Zusammenarbeit, und Literaturnobelpreisträger Mario Vargas Llosa berichten, wie Letizia von Spanien ihren Beruf versteht und ausfüllt.

Mehr Royales

Camilla, Kate und Meghan - drei Herzoginnen für die Krone

Doku | ZDFzeit - Camilla, Kate und Meghan

Schön, glamourös, charakterstark: Die Ehefrauen von Charles, William und Harry sind ein Glücksfall für das …

Videolänge:
43 min
Das Bild zeigt die Front des Buckingham-Palastes im Sonnenschein. Drei Limousinen verlassen das Schlossgelände, beobachtet von einer davor stehenden Menschenmenge.

Doku | ZDFzeit - Der Buckingham-Palast

Der Buckingham-Palast - eines der berühmtesten Bauwerke der Welt. Durch und durch britisch. Residenz der …

Ex-König Juan Calos winkt vom Balkon

Doku | ZDFzeit - Royale Skandale

Ob Seitensprünge oder Korruption, immer wieder sorgen Fürsten und Könige für Schlagzeilen. ZDFzeit blickt …

Videolänge:
43 min
König Willem-Alexander und Königin Máxima

Doku | ZDFzeit - Royale Liebe

Prinz Harry, König Felipe & Co., sie alle haben ihre Traumfrau aus dem Volk geheiratet, entgegen royaler …

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.