Sie sind hier:

Nelson Müllers Lebensmittelreport

Wie gut sind Äpfel, Orangensaft und Bio-Bananen?

Bildschöne Äpfel, günstige Bio-Bananen und Orangensaft das ganze Jahr – wie bekommen die Produzenten das hin? Sternekoch Nelson Müller deckt die gängigsten Tricks rund ums Essen auf.

Videolänge:
43 min
Datum:
20.03.2023
:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 13.01.2025

Das Angebot in den Supermärkten lässt kaum einen Wunsch offen: Obst, das nicht nur lecker schmeckt, sondern auch günstig ist und gut aussieht. Wie kann das sein? Nelson Müller entlarvt Verbrauchertäuschungen und gibt Tipps, worauf man beim Einkauf achten sollte.

In Südtirol findet Nelson Müller heraus, wie Hersteller es hinbekommen, das ganze Jahr über makellose Äpfel zu verkaufen. Jeder zehnte in Deutschland verkaufte Apfel kommt aus den Alpentälern Italiens. Hier wachsen Bäume in Reih und Glied unter Plastikplanen. Bis zu dreißigmal werden die Früchte gespritzt und bis zu einem Jahr lang gelagert. Nelson Müller will wissen: Wie viel an Vitaminen bleibt in den Äpfeln während der Lagerung erhalten und wie gut schmecken sie danach? Ein Test mit erstaunlichen Ergebnissen.

Tricksereien und Pestizide trotz Bio-Label

In Orangensaft scheint überall das gleiche drin zu sein: "100 Prozent Orangensaft aus Konzentrat" steht auf den meisten Flaschen, egal, ob teuer oder billig. Doch Sternekoch Nelson Müller findet heraus: Hersteller können an vielen Stellen sparen. Es darf mehr Wasser als nötig zugesetzt werden und laut Vorschrift müssen nicht alle typischen Fruchtaromen nach dem Herstellungsprozess erhalten bleiben. Ist darum teurer Saft dem billigen überlegen? Im Geschmackstest kürt Nelson Müller einen überraschenden Sieger.

Kein Bio-Obst ist bei den Deutschen so beliebt wie die Bio-Banane. Doch bei keiner anderen Frucht wird beim Anbau so oft gepfuscht und gegen Auflagen verstoßen. Nelson Müller lässt sich in der Dominikanischen Republik zeigen, wie Bio-Bananen angebaut werden. Und muss erfahren, dass Bio-Kontrollen in weit entfernten Ländern an ihre Grenzen stoßen: Denn tatsächlich gibt es pestizidbelastete Bio-Bananen in deutschen Supermärkten.

Lebensmittelreport: Woher stammt das Obst?

Das Bild zeigt Sternekoch Nelson Müller mit einer Erdbeere in der Hand auf einem Erdbeerfeld. Neben ihm Bauer Frank Mertens.
Deutsche Erdbeeren wie die von Bauer Frank Mertens (r.) sind zwar bei Verbrauchern beliebt, aber teurer als Erdbeeren aus Ländern wie Bulgarien.
Quelle: ZDF

Auch bei Erdbeeren deckt Nelson Müller eine Verbrauchertäuschung auf. Weil deutsche Erdbeeren bei Käufern besonders beliebt sind, werden mitunter ausländische Erdbeeren als deutsche verkauft - zu einem günstigeren Preis als die, die wirklich aus Deutschland stammen. Moderne Messmethoden decken aber die wahre Herkunft auf: Auch die vermeintlich deutschen Erdbeeren einer großen Supermarkt-Kette sind nicht hierzulande gezüchtet worden, sondern kommen von sehr weit weg.

Sternekoch Nelson Müller beleuchtet in dieser Dokumentation einige der beliebtesten Lebensmittel der Deutschen. Mit spannenden Ergebnissen, überraschenden Fakten und Einsichten in die sonst gut gehüteten Geheimnisse der Lebensmittel-Produzenten auf der ganzen Welt.

Erdbeermarmelade à la Nelson Müller

Mehr zum Thema

"ZDFzeit: No-Name oder Marke? - Der große Lebensmittel-Test mit Nelson Müller (1)": Nelson Müller steht hinter No-Name- und Marken-Lebensmitteln, die vor ihm aufgebaut sind und lächelt in die Kamera.

ZDFzeit - No-Name oder Marke? (1) 

Cola, Wasser oder Bananen - vieles gibt es als No-Name und als Markenware. Nelson Müller zeigt, wann sich „billig“ lohnt, wo das Gleiche drinsteckt und wie die Industrie am Preis dreht.

18.04.2020
"ZDFzeit: No-Name oder Marke? Der große Lebensmittel-Test mit Nelson Müller (2)": Nelson Müller steht hinter einem Tisch mit Lebensmitteln und hält ein Glas Champagner in der Hand.

ZDFzeit - No-Name oder Marke? (2) 

Lachs, Champagner und Sushi: Luxus gibt es auch beim Discounter. Wie gut sind diese Produkte? Sternekoch Nelson Müller zeigt, wobei man sparen kann. Und wo gute Qualität ihren Preis wert ist.

11.07.2020
"ZDFzeit: Penny oder Netto? Der große Einkaufscheck mit Nelson Müller": Nelson Müller vor Lebensmitteln von Penny und Netto

ZDFzeit - Penny oder Netto? 

Sternekoch Nelson Müller präsentiert das Duell der größten deutschen Marken-Discounter: Penny und Netto. Wer hat die günstigeren Preise? Und wessen Lebensmittel punkten bei der Qualität?

04.07.2020
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.