Sie sind hier:

Kartoffelsalate aus ganz Deutschland

Das Bild zeigt den Sternekoch Nelson Müller mit einem festlich geschmückten Tannenbaum im Hintergrund.
Egal ob Weihnachtsgans oder Kartoffelsalat: Sternekoch Nelson Müller zeigt wie's geht.
Quelle: ZDF

Weihnachten ist das Fest der Liebe - und Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Damit das Familienessen nicht zu einem kulinarischen Desaster wird, teilt Sternekoch Nelson Müller seine besten Weihnachtsrezepte mit Ihnen. Mit diesen Tipps gelingt der Kartoffelsalat. Egal ob nach nord-, süd-, west- oder ostdeutschem Rezept!

Kartoffelsalat aus dem Norden

Zubereitung

1. Die Kartoffeln kochen und auskühlen lassen. Anschließend pellen und in kleine Würfel schneiden.

2. Zwiebel schälen. Zusammen mit den Gewürzgurken klein schneiden.

3. Mit der sauren Sahne, Schmand, Meerrettich und Salz und Pfeffer verrühren.

4. Klein geschnittene Kartoffeln nun zugeben und unterheben. Bis zum Verzehr mehrere Stunden ziehen lassen.

Kartoffelsalat aus dem Süden

Zubereitung

1. Kartoffeln dämpfen. Etwas abkühlen lassen, schälen und in Scheiben schneiden.

2. Für die Marinade Rapsöl, Essig, Senf, Salz und Pfeffer verrühren. Zwiebel schälen und fein würfeln.

3. Die Marinade über die lauwarmen Kartoffeln geben und vorsichtig unterheben. Den Kartoffelsalat gut durchziehen lassen und vor dem Servieren abschmecken. Mit Petersilie garnieren.

Kartoffelsalat aus dem Westen

Zubereitung

1. Kartoffeln mit Schale kochen, noch warm pellen und auskühlen lassen, anschließend in Würfel schneiden.

2. Zwiebeln und Essiggurken klein würfeln.

3. Alle Zutaten für die Mayonnaise in einem hohen Gefäß mit einem Mixstab schaumig aufschlagen. 150 g Joghurt dazu geben, evtl. etwas Gurkenbrühe.

4. Alle Zutaten in eine große Schüssel füllen, vorsichtig vermischen, ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Kartoffelsalat aus dem Osten

Zubereitung

1. Kartoffeln mit Schale kochen. Die heißen Pellkartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Dann noch auf die warmen Kartoffelscheiben die Brühe der Gurken schütten. Die so marinierten Kartoffeln mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Die Zwiebel und die Möhre in kleine Stücke schneiden und mit ein wenig leichtem Essigwasser, einer Prise Salz und Zucker andünsten. Flüssigkeit nach Belieben über den Kartoffelsalat geben.

3. Den Apfel, oder ein Stück davon und 3-4 Gewürzgurken klein schneiden und unter die Kartoffeln heben.

Zubereitung des Dressings (während die Kartoffeln kochen)

1. Eigelb, Senf, Crème Fraîche und Joghurt schön aufschlagen. Dann ganz langsam das Öl unterschlagen bis es eine homogene Masse wird. Mit den Gewürzen abschmecken.

2. Den in kleinere Streifen geschnittenen Kochschinken auf die noch warmen Kartoffeln verteilen und das Salatdressing ganz leicht unterrühren. Warm deshalb, damit die Kartoffeln die verschiedenen Noten aufsaugen.

3. Dann frische Kräuter unterrühren, Dill oder und verschieden Kräuter aus dem Gewächshaus zum Garnieren nehmen. Den Apfelsaft haben wir, wenn der Salat am Ende zu fest wird, oder nicht pikant genug ist. Bei Bedarf nachwürzen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.