Sie sind hier:

ZDFzoom: Die Macht von Amazon

Günstig, aber gnadenlos?

Die macht von Amazon 1

Der Online-Handel boomt, allen voran: Amazon. Schon heute wird etwa ein Viertel des gesamten deutschen Handels von Amazon organisiert. Auch kaum ein Verkäufer kommt am US-Konzern vorbei.

something
07.12.2017
Video leider nicht mehr verfügbar

Der Grund: Amazon fährt eine Niedrigpreisstrategie, ist Preisbrecher für den Verbraucher. Doch was die Kunden freut, ist für Verkäufer bitter. Für sie bleibt kaum noch etwas übrig. "Handel über Amazon ist Cyberkrieg, in dem nur die Großen überleben", klagen sie.

2014 hat der US-Konzern in Deutschland einen Umsatz von 11,9 Milliarden Dollar erzielt - 1,5 Milliarden mehr als im Vorjahr. Und praktisch jeder kann über die Amazon-Plattform verkaufen: anmelden, Ware einstellen, fertig - so verspricht es der US-Konzern. Genial einfach - und genial durchdacht. Auch Amazon hat viel davon, wenn Händler auf dem so genannten "Market Place" anbieten: Kundendaten, Gratis-Marktforschung, Zugriff auf Waren aller Art.

"ZDFzoom"-Autor Christian Bock trifft Händler, die sich von Amazon im Stich gelassen fühlen. Etwa, weil der Konzern mit Sperrung droht, wenn der Händler nicht spurt. Oder weil Händler, die ihre Ware allzu billig einstellen, regelmäßig von der Konkurrenz oder sogar von Amazon selbst unterboten werden - Preisroboter, so genannte "Repricer", lassen gerade Anfängern oder kleinen Shops kaum eine Chance. Eine Einschätzung, die auch Handelsexperte Gerrit Heinemann teilt: "Erst fixen sie dich an, dann hungern sie dich langsam aus", so der Wissenschaftler in "ZDFzoom".

Stab

  • Autor - Arne Lorenz
  • Kamera - Dieter Stürmer, Thomas Hamelmann, Christian Rohwer
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.