No Escape - Renn um Dein Leben

Free-TV-Premiere

Jack (Owen Wilson) in Großaufnahme.

Filme | Montagskino - No Escape - Renn um Dein Leben

Ein Umzug mit schlimmen Folgen: Der Ingenieur Jack Dwyer und seine Familie geraten in Südostasien mitten hinein in einen brutalen Putschversuch und schweben fortan in Lebensgefahr.

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: ZDF, 20.11.2017, 22:30 - 00:05
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar
Produktionsland und -jahr:
USA 2015

Aus beruflichen Gründen ist der Ingenieur Jack Dwyer (Owen Wilson) samt seiner Frau Annie (Lake Bell) und den beiden Töchtern Beeze (Claire Geare) und Lucy (Sterling Jerins) von Texas nach Südostasien gezogen. Hier will er den Bewohnern einen Zugang zu sauberem Trinkwasser verschaffen und damit sein Geld verdienen. Allerdings erweist sich der neue Wohnort schon am zweiten Tag als äußerst gefährlich: Die Telefonleitungen des Vier-Sterne-Hotels, in dem Jack und seine Familie vorerst leben, sind tot, und auf den Straßen braut sich langsam etwas zusammen.

Plötzlich gibt es die ersten Toten, und Jack wird klar, dass er und seine Familie sich mitten in einem brutalen Putschversuch befinden. Die Rebellen gehen dabei ungemein grausam vor und machen auch vor den Hotelbewohnern nicht halt. Eine actionreiche Flucht beginnt, auf der die Familie Dwyer von einem Mann namens Hammond (Pierce Brosnan) unterstützt wird. Aber können sie ihm überhaupt trauen?

Der temporeiche Thriller wurde von John Erick Dowdle ("Quarantäne", "Devil - Fahrstuhl zur Hölle") geschrieben und inszeniert. Beim Drehbuch wirkte auch sein Bruder Drew Dowdle mit. Gemeinsam hatten sie das Publikum bereits ein paar Jahre zuvor mit ihrem Found-Footage-Horrorfilm "Katakomben" schockiert, in dem sich ein paar Archäologen auf eine klaustrophobische Schatzsuche begaben und in den Tunneln unter Paris mit den Sünden ihrer Vergangenheit konfrontiert wurden. Auch mit "No Escape - Renn um Dein Leben" liefern die Dowdle-Brüder wieder jede Menge atemlose Spannung.

Für Hauptdarsteller Owen Wilson war die Figur des Jack die erste dramatische Rolle seit dem Actionfilm "Im Fadenkreuz - Allein gegen alle", wo er einen Navy-Piloten spielte, der sich gegen eine feindliche Übermacht behaupten muss. Die Rolle seiner Film-Ehefrau Annie wurde mit Lake Bell besetzt, die mit "I Do... Until I Don't" jüngst ihre neueste Regiearbeit in die Kinos brachte. Ursprünglich hatte man geplant, Michelle Monaghan für ihren Part zu engagieren, aber diese musste aufgrund ihrer Schwangerschaft aussteigen.

Ergänzt wird das Ensemble schließlich noch um niemand Geringeren als den beliebten Ex-Bond-Darsteller Pierce Brosnan, der hier eine sanfte Variante seiner Agentenrolle spielen darf.

Darsteller

  • Jack Dwyer - Owen Wilson
  • Annie Dwyer - Lake Bell
  • Hammond - Pierce Brosnan
  • Lucy Dwyer - Sterling Jerins
  • Beeze Dwyer - Claire Geare

Stab

  • Regie - John Erick Dowdle

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.