Sie sind hier:

Preis der Freiheit (1)

Ostberlin 1987. Zwei Schwestern kämpfen in der DDR für ihre jeweilige Idee vom Sozialismus. Nur eine der beiden weiß, dass die dritte Schwester unter neuem Namen im Westen lebt.

Beitragslänge:
98 min
Datum:
Sprachoptionen:
AD - UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 27.10.2020

Inhalt

Margot und Lotte könnten nicht unterschiedlicher sein und geraten immer häufiger aneinander. Die jüngste Schwester ist vor langer Zeit aus dem Leben der anderen beiden verschwunden und arbeitet nun in der BRD unermüdlich daran, das DDR-Regime zu zerschlagen.

Die älteste Schwester, Margot, hat eine steile Karriere im Außenhandel bei der Kommerziellen Koordinierung, kurz KoKo, gemacht. Die zutiefst überzeugte Parteigenossin beschafft durch legale und illegale Geschäfte Devisen für ihr nahezu bankrottes Land. Durch Waffenhandel, Erlöse aus dem Häftlingsfreikauf mit der BRD oder aus der Entsorgung von West-Sondermüll im Osten wird die DDR-Zahlungsbilanz aufgebessert.

Die alleinerziehende Lotte hat einen Buchladen und ein paar Fragen zu viel. Sie schließt sich der jungen Umweltbewegung in der DDR an und wird sich nicht mehr einschüchtern lassen. Als ihr Sohn Ingo im Juni 1987 bei einem großen Open-Air-Konzert auf Westberliner Seite friedlich hinter der Mauer mitrockt, wird er verhaftet. Nach einer Nacht in DDR-Haft ist Ingo nicht mehr derselbe - Lotte muss hilflos mit ansehen, wie er sich im Kreis von Neonazis radikalisiert.

Die jüngste Schwester, Silvia, ist Mitte der 1970er-Jahre bei einem Unfall ums Leben gekommen. Das ist die Legende, und seitdem ist Silvia Bohla offiziell tot - auch für ihre zwei Kinder. Jetzt lebt sie als Ina Winter in der BRD. Als sie unerwartet wieder in Margots Leben auftaucht, gerät Margot unter Druck.

Darsteller

  • Lotte Bohla - Nadja Uhl
  • Margot Spindler - Barbara Auer
  • Ina Winter / Silvia Bohla - Nicolette Krebitz
  • Norbert Krimling - Godehard Giese
  • Ilja Schneider - Oliver Masucci
  • Else Bohla - Angela Winkler
  • Paul Spindler - Joachim Król
  • Christa Bohla - Janina Fautz
  • Roland Bohla - Aaron Hilmer
  • Ingo Bohla - Michelangelo Fortuzzi
  • Markus Welsch - Jonathan Berlin
  • Jörg - Steve Windolf
  • Bine - Nina Gummich
  • Alexander Schalck-Golodkowski - Thomas Thieme
  • Gerhard Schürer - Milan Peschel
  • und andere -

Stab

  • Regie - Michael Krummenacher
  • Autor - Michael Klette, Charlotte Wetzel, Gabriela Sperl
  • Kamera - Morten Søborg
  • Schnitt - Simon Blasi, Max Fey
  • Musik - Fabian Römer

Mehr zum Thema

30 Jahre Mauerfall

Geschichte - 30 Jahre Mauerfall

Am Abend des 9. November 1989 gehen die ersten Schlagbäume an der deutsch-deutschen Grenze hoch, sieben …

"Der vierte Mann": Ina Zimmermann (Melanie Marschke), Jan Maybach (Marco Girnth) und Carl Ribarski (Stefan Jürgens) stehen vor einem grauen Gebäude. Ina hat die Waffe gezückt. Alle drei schauen in die gleiche Richtung.

Serien | SOKO Wien , St. 14 - 20 Der vierte Mann

Ein gemeinsamer Fall für die SOKOs Wien und Leipzig: Ein entführter Musiker und seine verschwundene Geige …

Videolänge:
88 min
"Das Wunder von Berlin": Auf dem Gelände von Marcos (Kostja Ullmann) Kaserne. Er umfasst das Gesicht seiner Freundin Anja (Karoline Herfurth) zärtlich mit seinen Händen und sieht ihr verliebt in die Augen. Anja hat ihr Arme an seine Hüfte gelegt. In der linken Hand hält sie eine rote Rose.

Filme - Das Wunder von Berlin

Das Drama einer DDR-Familie in den letzten 18 Monaten vor dem Fall der Mauer, emotional erzählt nach einer …

Videolänge:
102 min
"Erzgebirgskrimi - Der Tote im Stollen": Försterin Saskia Bergelt (Teresa Weißbach) und Kommissar Ralf Adam (Stephan Luca) stehen nebeneinander vor einem pilzförmigen Unterstand. Saskia schaut zur Seite, während Ralf in die Ferne sieht.

Serien | Erzgebirgskrimi - Der Tote im Stollen

Hauptkommissar Adam und seine Assistentin Karina müssen den Tod von Prof. Dr. Hellmann aufklären. Die …

Videolänge:
88 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.