Sie sind hier:

Dreikönig mit Pater Nikodemus Schnabel

Waschen, Essen reichen, spazieren fahren, beschäftigen. Das ist Altenpflege. Pater Nikodemus Schnabel begleitet einen Tag die Pflegerinnen und Pfleger des ElisabethenHeims Würzburg.

Beitragslänge:
14 min
Datum:
Sprachoptionen:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 05.01.2024

Im Schichtbetrieb arbeiten die Pflegekräfte des ElisabethenHeims, um die 40 Bewohner und Bewohnerinnen rund um die Uhr zu umsorgen. Auf deren Lebensgewohnheiten individuell einzugehen ist unter dem herrschenden Zeitdruck jeden Tag eine Herausforderung.

Was braucht es, um in Würde alt zu werden?

Pater Nikodemus verbringt einen Tag als Pflegepraktikant in Würzburg. Rund 3,4 Millionen Menschen sind in Deutschland pflegebedürftig - Tendenz steigend. Obwohl Deutschland immer älter wird, entscheiden sich jedes Jahr weniger junge Menschen dazu, einen Pflegeberuf zu erlernen. Mit Blick auf die Erfahrungen, die Pater Nikodemus den Tag über sammelt, macht ihm das Sorgen. Wenn der Dienst am Menschen, also der Pflegeberuf, gesellschaftlich keine Wertschätzung mehr bekommt, gerät vieles aus dem Gleichgewicht.

Der Mensch ist aus christlicher Sicht Abbild Gottes - unabhängig von Alter, Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Eine Pflege, die den Menschen so in den Blick nimmt, lässt sich nicht in Minuten angeben, wie es mittlerweile aus Personalmangel nötig geworden ist. Am Fest der Erscheinung des Herrn feiert die Kirche die Gegenwart Gottes, der in einem Kind Mensch geworden ist. Pater Nikodemus nutzt diesen Tag, um der Frage nachzugehen, was es braucht, um in Würde alt zu werden.

Ein Blick hinter die Kulissen

Feiertage sind Unterbrechungen des Alltags. Sie schaffen Raum zum Innehalten und um über Grundsätzliches nachzudenken und den Horizont zu erweitern. Viele nutzen die Feiertage einfach für Ausflüge, und ganz in diesem Sinne macht sich der Benediktinerpater Nikodemus Schnabel auf den Weg.

Seine Feiertagsausflüge führen ihn zu außergewöhnlichen Menschen, in herausfordernde Situationen oder lassen ihn hinter die Kulissen und Mauern blicken. Dahin, wo sonst selten jemand hinschaut. Alles kann zu einem Spiegel für das Leben und die Seele werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.