Sie sind hier:

Lasst mich arbeiten!

"Lasst mich arbeiten!" Das dachte Anna Spindelndreier nach dem Abitur häufig. 80 Bewerbungen schrieb die junge, kleinwüchsige Frau, bis sie endlich eine Ausbildung zur Fotografin erhielt.

Videolänge:
15 min
Datum:
04.12.2021
:
UT - DGS
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 04.12.2026

Verbesserungswürdiger inklusiver Arbeitsmarkt

Dass Anna Spindelndreier, die heute als selbstständige Fotografin arbeitet, deutlich schwerer eine Arbeitsstelle fand als Menschen ohne Einschränkungen, ist kein Einzelfall. Das belegen auch die jährlichen Zahlen des "Inklusionsbarometers Arbeit" der "Aktion Mensch".

Jedes Jahr erstellt das "Handelsblatt Research Institute" im Auftrag der "Aktion Mensch" ein Inklusionsbarometer und liefert Arbeitsmarktzahlen über die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung auf dem ersten Arbeitsmarkt. Durch die Coronakrise hat auch die Inklusion von Arbeitnehmer*innen mit Behinderung auf dem Arbeitsmarkt einen deutlichen Rückschlag erlitten.

Deutlicher Rückschlag durch Corona

Die Studienergebnisse 2020 markierten eine deutliche Trendwende wegen der Coronapandemie. "Seit 2013 verbesserte sich die Arbeitsmarktsituation von Menschen mit Behinderung fast stetig", resümiert Bert Rürup, Präsident des "Handelsblatt Research Institute", bei der Bekanntgabe der Zahlen im Jahr 2020. "Doch die rasant negative Entwicklung macht in kürzester Zeit die Erfolge der letzten vier Jahre zunichte." Und Christina Marx, Sprecherin der "Aktion Mensch" ergänzt: "Haben Menschen mit Behinderung ihren Arbeitsplatz erst einmal verloren, finden sie sehr viel schwerer in den ersten Arbeitsmarkt zurück als Menschen ohne Behinderung." Umso gespannter darf man auf die Bekanntgabe der neuen Arbeitsmarktzahlen im November 2021 sein.

Die Auswirkungen der Coronakrise sind auch für Anna Spindelndreier gravierend. Die selbstständige Fotografin verlor reihenweise Aufträge. "Plötzlich steht man mit leeren Händen da und weiß nicht, wie die laufenden Kosten bezahlt werden sollen", unterstreicht sie rückblickend die vergangenen Monate.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.