Sie sind hier:

Alltagsfitness-Test für Senioren

Fitness für Senioren

Welche körperlichen Fertigkeiten müssen vorhanden sein, um im Alter noch lange eigenständig zu leben? Die Universität Mainz versucht das in einer Studie herauszufinden.

Datum:
17.12.2018
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

Im Rahmen einer Studie an der Universität Mainz können Senioren ab 65 derzeit ihre alltagsrelevante Fitness überprüfen. Der 90-minütige Test geht über zahlreiche Stationen. Er wird in Abstimmung mit den jeweiligen Hausärzten durchgeführt. Er ist so konzipiert, dass er die individuellen Stärken und Schwächen der einzelnen Probanden genau erkennt. Im Anschluss bekommen die Testpersonen eine individuell auf sie zugeschnittene Bewegungsberatung.

Nach standardisierten Tests werden die wichtigsten körperlichen Fertigkeiten wie Ausdauer, Beinkraft, Arm-Kraft, Handkraft, Reaktionsschnelligkeit, Schulter- oder Hüftbeweglichkeit und Gleichgewichtssinn überprüft. Ausgewertet wird nach altersgemäßen und geschlechtsspezifischen Normwerten.

Auch wenn der Alltagsfitness-Test bei vielen Senioren nicht gleich gut ausfällt, ist bewiesen: Man kann bis ins hohe Alter von 80 oder 90 Jahren je nach Gesundheitszustand an seinen körperlichen Defiziten arbeiten und seine Kraft trainieren.

Gute Ausdauersportarten sind zum Beispiel Nordic Walken, Fahrradfahren oder Schwimmen. Den Gleichgewichtssinn sollte man unter sporttherapeutischer Aufsicht auf einem Balancekissen oder Wackelbrett schulen, und selbst Krafttraining ist im hohen Alter unter Anleitung noch möglich und effektiv. Die typischen Altersveränderungen lassen sich mit regelmäßiger Bewegung deutlich reduzieren. Sport ist eben immer noch die beste Medizin.

Wichtig: Vor dem Sport sollte der behandelnde Hausarzt zu Rate gezogen werden.

Gesundheit

Fehlerhafte Spiralen

Volle Kanne - Fehlerhafte Spiralen 

Was wenn ein medizinisches Produkt wie eine Verhütungsspirale als fehlerhaft oder gesundheitsgefährdend eingestuft wird, nachdem es eingesetzt wurde?

12.04.2024
Videolänge
Parkinson: Heilbar bis 2030?

Volle Kanne - Parkinson: Heilbar bis 2030? 

Die neurologische Erkrankung Parkinson ist bis heute nicht heilbar. Studien geben allerdings die Hoffnung, dass in der Zukunft eine Heilung möglich ist.

11.04.2024
Videolänge
eine Zecke auf einem weißen Untergrund

Volle Kanne - Achtung, Zecken! 

Wenn die Zeckenzeit losgeht, stellt sich die Frage, wie der richtige Schutz gegen Zecken aussieht und warum dieser so wichtig ist.

08.04.2024
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.