Sie sind hier:

Auberginen-Kartoffelragout

mit Pfifferling-Kalbfleischnockerln

Endlich wieder Pfifferlinge! Die Saison hat gerade begonnen. Und schon zeigt Armin Roßmeier, was man mit den leckeren Pilzen alles machen kann.

Auberginen-Kartoffelragout
Auberginen-Kartoffelragout
Quelle: ZDF

Zutaten (für vier Portionen)

250 g Auberginen
250 g vorw. festkochende Kartoffeln
1 EL Olivenöl
80 g Zwiebelwürfel
1 Frühlingszwiebel
200 ml Kalbsfond
150 ml Kochsahne

250 g Kalbsbrät oder feine rohe Kalbsbratwürste
80 g feine Zwiebelwürfel
80 g gehackte Pfifferlinge
1 EL Olivenöl
2 EL gehackte Blattpetersilie
3 EL geriebener Parmesan
Salz, Pfeffer

Zubereitung (circa 40 Minuten)

Kalbsbrät (bei den Würsten das Brät aus dem Darm streifen) mit glasig angedünsteten Zwiebelwürfeln und kurz angebratenen und fein gehackten Pfifferlingen gut vermengen, gehackte Petersilie mit unterziehen und mit Salz und Pfeffer würzen. Von der Masse mit kleinem Löffel Nockerl abstechen, in sprudelndes Salzwasser oder Gemüsebrühe einlegen und ziehen lassen, bis sie oben schwimmen.

Zwiebelwürfel in heißem Olivenöl glasig angehen lassen. Würfel von geschälten Kartoffeln und Würfel von Aubergine zugeben, mit ansautieren, mit Salz und Pfeffer würzen. Kalbsfond erhitzen, mit Kochsahne angießen und über das Kartoffelragout geben. Gehackte Petersilie unterheben, Röllchen von Frühlingszwiebeln zufügen. Das Ragout in einem tiefen Teller anrichten, die Nockerl darüber verteilen. Zum Schluß mit geriebenem Parmesan bestreuen und im vorgeheizten Backofen mit Oberhitze ganz kurz gratinieren.

Noch mehr Rezepte

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.