Sie sind hier:

Rouladen-Spieße vom Grill

mit Krautsalat und Kartoffelpüree

Alles selbst gemacht, alles lecker - perfekt für den Grillabend.

Videolänge:
5 min
Datum:
22.07.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 22.07.2024

Zutaten (für vier Portionen)

Krautsalat:
1/2 Kopf Rotkohl
25 ml Rotweinessig
Kümmel
Senfkörner
1 Orange (unbehandelt)
Salz, Pfeffer

Kartoffelpüree:
4 große Backkartoffeln
1-2 EL Butter
Salz
Muskatnuss

Rouladen-Spieße:
800 g Rinder-Hüftsteak
Salz, Pfeffer
8 Scheiben Bacon
4 EL Senf
2 Gewürzgurken
1 Zwiebel

Sauce:
1 EL Tomatenmark
400 ml brauner Fond (Demiglace)
50 ml Barbecue-Sauce
Speisestärke

Zubereitung (circa 40 Minuten, ohne Gar- und Wartezeiten)

Zuerst den Krautsalat herstellen. Hierzu den Strunk entfernen und fein hobeln oder schneiden. In eine Schüssel geben, zusammen mit Rotweinessig, Kümmel, Senfkörnern, Orangenabrieb, Salz und Pfeffer. Gründlich durchmischen und den fertigen Salat für einige Stunden oder über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

Die Backkartoffeln gründlich waschen und sie im Ganzen auf die indirekte Grillfläche des Grills geben, bis sie gar sind (je nach Größe 60 bis 90 Minuten). Dies erkennt man an dem intensiven Kartoffel-Geruch und daran, dass man mit einer Gabel einstechen kann und sie sich widerstandslos herausziehen lässt. Anschließend die Kartoffeln der Länge nach aufbrechen und das weiche Innere herauslösen. Dieses mit Butter, Salz und Muskatnuss zu einem groben Stampf verarbeiten.

Für die Rouladen-Spieße das Hüftsteak in dünne Scheiben schneiden und leicht mit einem Fleischklopfer oder etwas Vergleichbarem plattieren. Beidseitig salzen und pfeffern, dann den Speck unter den einzelnen Scheiben platzieren, so dass dieser später die äußere Hülle bildet. Die Gurken fein hobeln und die Zwiebel in Segmente teilen. Dann das Fleisch mit Senf bestreichen und Gurkenscheiben sowie Zwiebelstücke auflegen. Die Rouladen eng einrollen und mit der Verschlussseite nach unten legen. Sie so halbieren und auf Schaschlik-Spieße stecken. Dabei darauf achten, dass das Ende fixiert ist und auch die Zwiebel mit aufgespießt wird, um ein Auseinanderfallen zu verhindern. So mit allen Rouladen verfahren. Zwischen den einzelnen Rouladen weitere Zwiebelsegmente aufspießen. Diese Spieße dann auf den Grill geben, bis der Speck knusprig und das Fleisch gar ist.

Für die Sauce das Tomatenmark in einem grillfesten Topf leicht anrösten, mit dunklem Fond ablöschen und aufkochen lassen. Mit Barbecue-Sauce verfeinern und auf dem Grill etwas einreduzieren, bei Bedarf mit angerührter Speisestärke abbinden.
Die Rouladen-Spieße mit Kartoffelpüree und Krautsalat anrichten, die Sauce über die Spieße geben und sofort servieren.

Noch mehr Rezepte mit Fleisch

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.