Sie sind hier:

Tomaten-Paprika-Suppe

Ohne Kochen! Und vegan! Und auch noch lecker!

Tomatenpaprikasuppe

Genau das Richtige im Sommer: eine Suppe, die stärkt und kühlt zugleich. Und kalorienarm ist sie auch noch...

Datum:
29.06.2018
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

Zutaten (für vier Personen)

4 Fleischtomaten
2 halbe Paprika (vorwiegend rot)
½ Salatgurke
¼ Bund Basilikum
2 Zweige Thymian
250 ml Gemüsebrühe
1 TL gemahlener Ingwer
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Kardamom
Saft von 1 ½ Zitronen
2 Knoblauchzehen
2 EL feine Paprikawürfel (bunt)
4 Minzekrönchen
2 Scheiben Toastbrot in Würfeln
1 EL Olivenöl
1 TL Chiliflocken
Salz, Pfeffer

Zubereitung (circa 20 Minuten)

Fleischtomaten, bunte Paprika und Salatgurke in Stücke schneiden und mit Basilikum und Thymian im Mixer fein pürieren. In eine Schüssel geben, mit Gemüsebrühe verrühren und mit gemahlenem Ingwer, Kreuzkümmel, Kardamom, Zitronensaft, Pfeffer und Salz würzen.

Toastbrotwürfel in heißem Olivenöl mit Chiliflocken leicht anrösten, feine Paprikawürfel in heißem Olivenöl kurz ansautieren. Geschälten Knoblauch in feine Blättchen schneiden.

Suppe in tiefem Teller oder Terrine anrichten, mit ansautierten Paprikawürfeln und Knoblauchblättchen bestreuen. Zum Schluß Chilicroûtons darüber verteilen und mit Minzekrönchen garnieren.

Noch mehr vegane Rezepte

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.