Sie sind hier:

Wildkraut Giersch

Rezepte von Jeannette Cwienk

Giersch liegt zermahlen auf einem Tisch mit Glasgefäßen

Wenn der Giersch einmal da ist, wird man ihn nie wieder los - sagen Gärtner. Für Bloggerin Jeannette Cwienk hingegen ist der Giersch eines der gesündesten Wildkräuter überhaupt und lecker - wie ihre Rezpte zeigen.

Datum:
29.05.2018
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

Giersch-Salat mit Walnüssen

Zutaten:
2-3 Handvoll junge Gierschblätter, wahlweise dazu auch etwas Blattsalat
1 reifen, süßlichen Apfel oder 1 feste, aber reife Birne
1 Schalotte
2-3 EL gehackte Walnüsse

2 EL Rapsöl (Olivenöl geht auch)
1 EL weißer Balsamico
1 TL milder Senf
1 TL Honig oder 1-1,5 TL brauner Zucker
Salz & weißen oder schwarzen Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:
Apfel oder Birne und die jungen Gierschblätter waschen, trockentupfen und klein schneiden. Schalotte schälen und in feine Würfelchen oder Scheiben schneiden. Alles in einer Salatschüssel mischen.

Aus Öl, Essig, Senf, Honig, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette anrühren. Tipp: Wird sie zu scharf, einen Schuss Milch hinzufügen. Vinaigrette über den Salat geben, etwas durchziehen lassen. Auf dem Teller mit Walnüssen – wahlweise zuvor kurz in der Pfanne geröstet – dekorieren.

Giersch-Spinat mit Parmesan

Zutaten:
4-5 Handvoll Gierschblätter
2 reife Tomaten
1 mittelgroße Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Msp Muskatnuss
250 ml trockener Weißwein
50-100 g frischer Parmesan
Öl zum Anbraten

Zubereitung:
Den Giersch waschen, die groben Stiele entfernen, dann kleinschneiden. Die Tomaten waschen und würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und kleinhacken.

Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten, Giersch und Tomaten hinzufügen. Muskatnuss hinzugeben. Nach kurzer Zeit mit Weißwein ablöschen. Zum Schluss Parmesan darüber geben und etwas ziehen lassen. Als Beilage passt Baguette mit Butter.

Giersch-Limonade

Zutaten:
8 Stängel Giersch, 8 Gierschblüten
1 Bio-Zitrone
2 Stängel Zitronenmelisse, frisch
1/2 Liter Mineralwasser
Apfelsaft

Zubereitung:
Zitrone waschen und in Scheiben schneiden, gemeinsam mit dem gewaschenen Giersch und der Zitronenmelisse in eine Karaffe geben. Mit Mineralwasser und je nach Geschmack mit Apfelsaft aufgießen. Über Nacht abgedeckt im Kühlschrank durchziehen lassen.

Weitere Rezepte

Auch interessant

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.