Sie sind hier:

Die wichtigsten Organe

Euer Körper besteht aus vielen lebenswichtigen Organen, die alle spezielle Aufgaben haben.

Datum:
Ein Modell der inneren Organe des Menschen
Ein Modell der Organe des Menschen
Quelle: colourbox.de

Besonders wichtige Organe sind die Lunge und das Herz: Direkt unter den Rippen liegt die Lunge. Sie besteht aus zwei Lungenflügeln. Dieses Organ brauchen wir zum Atmen. Die Luft, die wir einatmen, enthält den lebenswichtigen Sauerstoff. Ist die Lunge krank, fehlt dem Körper dieser Stoff. Wo das Herz liegt, könnt ihr alle selbst fühlen. Das Herz sorgt dafür, dass das Blut durch den Körper gepumpt wird. Weil im Blut lebenswichtige Stoffe - wie zum Beispiel Sauerstoff - stecken, ist das Herz ein besonders wichtig. Nur wenn das Herz gut arbeitet, kann der Sauerstoff an alle Stellen des Körpers gelangen.

Welche Aufgabe hat die Niere?

Links und rechts neben der Wirbelsäule liegen die Nieren. Dieses Organ sorgt dafür, dass das Blut gereinigt wird. Wie ein Sieb holt die Niere die giftigen Stoffe aus dem Blut raus. Funktionieren die Nieren nicht richtig, machen die giftigen Stoffe den Körper krank. Die Nieren liegen übrigens gut geschützt unter einer Fettschicht.

Welche Aufgabe hat die Leber?

Ein weiteres wichtiges Organ ist die Leber. Sie ist für den sogenannten Stoffwechsel im Körper zuständig. Die Leber verarbeitet also alle Stoffe, die zum Beispiel über die Nahrung in das Blut gelangt sind. Das Besondere an der Leber: Wenn nicht mehr als die Hälfte des Organs erkrankt ist, kann sich die Leber selbst reparieren. Man kann also zum Beispiel auch eine halbe Leber spenden. Die Leber liegt übrigens rechts im Bauch.

Lebenswichtige Organspende

Behälter zum Transport von zur Transplantation vorgesehenen Organen
In einem Behälter wie diesem können Organe transportiert werden.
Quelle: dpa

Funktionieren diese Organe nicht mehr oder sind sie krank, kann man sterben. Genau deshalb ist eine Organspende oft lebensrettend. Folgende Organe können gespendet werden: Herz, Lunge, Leber, Niere, Bauchspeicheldrüse, Darm, Haut, Gehörknöchelchen und die Hornhaut im Auge.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.