Sie sind hier:

So viel Französisch steckt im Deutschen

Einige Begriffe in der deutschen Sprache haben wir von unseren französischen Nachbarn abgeguckt. Bei vielen sieht und weiß man das aber gar nicht mehr.

Datum:

Fast täglich benutzen wir in Deutschland sogenannte Gallizismen. Das sind französische Wörter, die wir auch im Deutschen benutzen. Früher haben beispielsweise einige Adlige in Deutschland französisch gesprochen, da es als vornehm galt. Ab und zu haben sie dann einfach ein Wort eingedeutscht. Sie haben es also leicht verändert und in die deutsche Sprache übernommen. Aktuell gibt es etwa 2.000 dieser französischen Wörter im Deutschen. Hier findet ihr zehn davon.

Achtung: Schein-Französisch

Es gibt Wörter, die zwar französisch aussehen, das aber gar nicht wirklich sind. Das heißt, würde man sie ins Französische übersetzen, sähen sie auf einmal ganz anders aus. Solche Wörter nennen Experten Scheingallizismen. Ein typisches Beispiel ist der Friseur. Der heißt auf Französisch nämlich nicht etwa "le friseur", sondern "le coiffeur" - also ganz anders. Die Gardine ("le rideau") und das Trikot ("le maillot") gehören übrigens auch dazu.

Diesen Text hat Jule geschrieben.

Frankreich Flagge vor dem Eiffelturm

logo! - Frankreich 

Erfahrt mehr über unser Nachbarland.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.