Sie sind hier:

Internationaler Kinderbuchtag

Dieser Tag soll alle Leseratten unterstützen und daran erinnern, wie wichtig es ist, dass Kinder die Möglichkeit haben, Bücher zu lesen.

Datum:

Was macht ihr an verregneten Nachmittagen? Schaltet ihr den Fernseher ein oder macht ihr es euch lieber mit einem spannenden Buch gemütlich? Auf der ganzen Welt ist am Donnerstag der Tag der kleinen Leseratten: Seit 53 Jahren wird nämlich jedes Jahr am 2. April der Internationale Kinderbuchtag gefeiert.

Mädchen umgeben von vielen Büchern
Die drei meist verkauften Kinderbücher sind übrigens: Der Hobbit, der kleine Prinz und Anne auf Green Gabels.
Quelle: dpa

Woher kommt der internationale Kinderbuchtag?

Der 2. April ist der Geburtstag des berühmten dänischen Dichters Hans Christian Andersen. Der wäre heute 214 Jahre alt geworden. Viele seiner Märchen – wie zum Beispiel "Die kleine Meerjungfrau" – wurden auf der ganzen Welt bekannt. Weil vor allem Kinder die Geschichten des dänischen Dichters lieben, wurde sein Geburtstag für den Kinderbuchtag ausgewählt. Festgelegt hat diesen Tag die gemeinnützige Organisation IBBY. Die Abkürzung  "IBBY" steht für "International Board on Books for Young People." Das ist Englisch und bedeutet "internationales Gremium  für Bücher für junge Leute".  Dieses Gremium, also diese feste Gruppe von Menschen, setzt sich dafür ein, dass Kinder überall auf der Welt Kinderbücher lesen können.

Wofür ist der internationale Kinderbuchtag da?

Obwohl der Tag auf den Geburtstag von Hans Christian Andersen gelegt wurde, geht es heute eigentlich nicht um den Dichter. Der Kinderbuchtag soll vor allem die Freude der Kinder am Lesen unterstützen. Außerdem soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass alle Kinder auf der Welt die Möglichkeit haben sollten, Bücher zu lesen. Jedes Jahr bestimmt die Organisation IBBY ein neues Thema für den Kinderbuchtag. Dieses Jahr ist das Motto "a hunger for words". Auch das ist Englisch. Auf Deutsch heißt das Motto "Hunger nach Worten". Das bedeutet, dass man Lust aufs Lesen hat und richtig hungrig danach ist, eine Geschichte zu lesen.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!