Sie sind hier:

Ein Hoch auf die Freundschaft

Egal ob Kindergartenfreund, Schulfreund oder Sportsfreund - jede Freundschaft ist etwas besonderes, ganz gleich wie lange sie schon hält. Deshalb wird immer am 30. Juli der internationale Tag der Freundschaft gefeiert.

Datum:

Es gibt einen Tag für Väter, für Mütter, für Paare - und auch für Freunde! Und für viele Menschen gehören die besten Freunde oder Freundinnen auch schon zur Familie. Eben weil Freunde so wichtig sind, hat eine Gruppe in Paraguay im Jahr 1958 den "Tag der Freundschaft" gegründet. Seit 2011 gibt es ihn ganz offiziell überall auf der Welt, da die Organisation Vereinte Nationen ihn in ihre Liste der Welttage aufgenommen hat. An diesem Tag wird aber nicht nur die Freundschaft zwischen Menschen gefeiert, sondern auch die Freundschaft zwischen Kulturen und Ländern.

Warum sind Freunde so wichtig?

Für einige gibt es kleine Geschenke an dem Tag und andere wollen ihren liebsten Freunden einfach mal Danke sagen. Freunde und Freundinnen tun uns nämlich gut, machen uns zufrieden und glücklich. Außerdem sagen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, dass Menschen mit Freunden gesünder sind und sogar länger leben können. Gemeinsam lachen, Spaß haben und Zeit miteinander verbringen: Das tut uns gut!

Was ist ein richtig guter Freund?

Zwei Freundinnen
Freundschaften sind sehr wichtig.
Quelle: imago

Doch was macht eigentlich einen guten Freund aus? Auch wenn die Menschen weltweit sehr unterschiedlich sind, ist ein Freund oder eine Freundin doch überall etwas Ähnliches: Nämlich ein Mensch, mit dem man alles zusammen machen und über alles reden kann, der immer da ist, einen wieder aufbaut und immer ehrlich ist - auch wenn es mal um ernste Dinge geht.

Hier könnt ihr euch Bilder von berühmten Freundschaften anschauen:

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!