Sie sind hier:

Jemen

Datum:

Der Jemen ist ein Land im Süden der Arabischen Halbinsel. Er ist anderthalb mal so groß wie Deutschland. Zum Jemen gehört auch die Inselgruppe Sokotra und mehrere kleine Inseln, die im Arabischen und im Roten Meer liegen. Im Süden des Landes kann man noch Spuren von erloschenen Vulkanen erkennen. Die Hauptstadt des Jemens heißt Sanaa.

Feuchtheißes Klima

Regen fällt in der Küstenregion nur sehr selten. Die Luft ist das ganze Jahr über sehr feucht und auch nachts fallen die Temperaturen meistens nicht unter 26 Grad. Einzige Abkühlung sind leichte Regenschauer, die aber nur im Südosten des Landes vorkommen. Im Gebirge regnet es manchmal sehr oft und auch lange, was gut für die Landwirtschaft ist.

Früher war der Jemen berühmt für seine Duftsträucher. Weihrauch, Myrrhe und Balsam wachsen auf den feuchten Berghängen im Westen. Doch auch Feigen, Hirse und sogar Kaffee kommen in den Höhenlagen vor. Durch das trockene Klima gibt es eine Menge Reptilien, wie Agame und Chamäleons. Auch viele Vögel, wie Reiher oder Adler leben im Jemen.

Die Einwohner heißen Jemeniten

Die Jemeniten sind fast alle Araber. Viele von den 22,4 Millionen Einwohnern sind noch sehr jung. Fast die Hälfte ist nur 15 Jahre oder jünger. Mit wenigen Ausnahmen sind alle Jemeniter gläubige Moslems. Im Jemen darf man deshalb auch keinen Alkohol trinken. Mehr zu der Religion Islam erfahrt ihr rechts im Artikel.

Vor 4.000 Jahren war der Jemen Zentrum des Handels zwischen Ostafrika, Indien und dem Mittelmeerraum. Güter wie Edelsteine, Gewürze und der legendäre Weihrauch waren besonders bei den Griechen und Römer sehr begehrt. Auch heute kann man noch die Weihrauchstraße besichtigen. Sie ist eine der ältesten Handelsrouten der Welt und verläuft quer durch das Land bis zum Mittelmeer.

Kulturhauptstadt Sanaa

Altstadt von Sanaa
Altstadt von Sanaa Quelle: reuters

Jemens Hauptstadt Sanaa ist weltberühmt für seine Architektur. Vor allem in der Altstadt gibt es unzählige achtstöckige Turmhäuser aus Lehm, die vor mehreren hundert Jahren erbaut wurden. Im Jahre 1988 wurde Sanaa zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt und seitdem immer wieder restauriert. In der Stadt gibt es viele Museen und einen Basar, auf dem man Schmuck, Silber und Teppiche kaufen kann.

Bürgerkrieg im Jemen

ZDFtivi | logo! - Bürgerkrieg im Jemen

Seit dem Jahr 2013 gibt es im Jemen heftige Kämpfe.

Datum:

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Nicht mehr gemerkt

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!