Sie sind hier:

Bürgerkrieg im Jemen

Seit Jahren gibt es im Jemen heftige Kämpfe zwischen verschiedenen Gruppen.

Datum:
Krieg im Jemen.
Im Jemen wurde viel zerstört. Quelle: Hani Al-Ansi/dpa

Die Kämpfe begannen, als eine Gruppe 2014 versuchte, mit Gewalt die Macht im Jemen zu übernehmen. Diese Gruppe sind die sogenannten Huthis. Sie eroberten viele Städte - auch die Hauptstadt Sanaa. Die Armee des Jemen konnte die Huthi-Rebellen nicht aufhalten. Der jemenitische Präsident Abed Rabbo Mansur Hadi flüchtete deshalb aus dem Land. Um ihm zu helfen, greift Saudi-Arabien seit März 2015 zusammen mit anderen arabischen Staaten die Huthi-Rebellen an. Die Huthi-Rebellen wiederum werden wohl von dem Land Iran unterstützt.

Zwei Strömungen des Islam

Der Konflikt im Jemen hängt auch mit Religion zusammen. Im Jemen leben vor allem Muslime, also Menschen, die der Religion Islam angehören. Im Islam gibt es zwei große Glaubensgruppen: die Sunniten und die Schiiten.

Jemens Präsident Hadi und seine Anhänger sind Sunniten. Auch die meisten Menschen in Saudi-Arabien gehören zu dieser Glaubensgruppe. Das ist einer der Gründe, warum Saudi-Arabien den jemenitischen Präsidenten und seine Anhänger im Kampf gegen die Huthi-Rebellen unterstützt.

Die Huthis dagegen sind Schiiten. Genauso wie die meisten Menschen in Iran. Viele Länder gehen deshalb davon aus, dass der Iran den Huthi-Rebellen hilft.

Junge liest im Koran

ZDFtivi | logo! - Sunniten und Schiiten

Im Islam gibt es, wie in vielen Religionen, verschiedene Glaubensgruppen. Die zwei größten sind die Sunniten und die Schiiten.

Datum:
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!