Sie sind hier:

Wladimir Putin

Häufig wird er hart kritisiert, in Russland finden viele Menschen Wladimir Putin aber richtig gut. Doch wer ist dieser Mann überhaupt und warum ist er so umstritten?

Datum:
Wladimir Putin im Wahlkampf
Wladimir Putin im Wahlkampf Quelle: dpa

Wladimir Putin wurde 1952 in Leningrad (heute Sankt Petersburg) geboren. Nach seinem Jurastudium begann er seine Karriere als Geheimagent. Er arbeitete jedoch vor allem im Hintergrund und heckte die Pläne aus. Als Agent lebte er sogar fünf Jahre lang in Dresden. Deshalb spricht er fließend Deutsch.

Putin als Politiker

Putin war schon lange in der russischen Politik aktiv. Im März 2000 wurde Putin der Präsident Russlands: Sein Vorgänger Boris Jelzin war zurückgetreten und Putin wurde zum neuen Präsidenten gewählt.

Seitdem ist Wladimir Putin Präsident von Russland. Nur von 2008 bis 2012 musste er eine kurze Pause einlegen. So sieht es das russische Gesetz vor. Sein Amt übernahm währenddessen sein Freund Dmitri Medwedew, aber die Kontrolle behielt Putin. Seit 2012 ist er wieder Präsident und möchte es auch bleiben.

Warum hat er so viele Fans?

In Russland wird Wladimir Putin wie ein Star gefeiert. Zum einen liegt das daran, dass er die Medien kontrolliert. Daher berichten sie nur Gutes über ihn und zeigen ihn als starken Präsidenten, der sich für Russland einsetzt. Das gefällt vielen Menschen in Russland. Außerdem geht es dem Land und den Menschen finanziell besser, seit Putin an der Macht ist. Das liegt aber gar nicht so sehr an Putin, sondern eher an wirtschaftlichen Veränderungen. Viele Russen glauben jedoch, dass sie das Wladimir Putin zu verdanken haben.

Warum ist Putin  im Ausland so unbeliebt?

Putin bringt Hund mit zu Merkel
Damit macht Putin sich nicht beliebt: Er bringt seinen Hund mit zu Angela Merkel, obwohl sie Angst vor Hunden hat. Quelle: dpa

Kritikerinnen und Kritiker im Ausland sehen in Putin eine Gefahr für Frieden und Demokratie. Er besetzt mit seinem Militär zum Beispiel Gebiete in der Ukraine und sorgt so für Streit und Gewalt. Auch was das Geld angeht wird Putin oft kritisiert: Geld, das eigentlich dem Staat gehört, stecke er in die eigene Tasche. Auch wenn Putin das abstreitet, halten ihn manche für einen der reichsten Männer der Welt.

So sichert Putin seine Macht

Wahlwerbung Putin
Wladimir Putin wirbt vor der Wahl für sich. Quelle: reuters

Eigentlich ist Russland eine Demokratie mit freien Wahlen. Viele Kritiker sagen jedoch, dass Russland nur wie eine Demokratie aussieht. Die gesamte Politik wird von Präsident Putin kontrolliert und gelenkt. Deshalb nennen Experten das eine „gelenkte Demokratie“. Kritiker sagen, Putin sorge dafür, dass die Medien gar nicht erst kritisch über ihn berichten und politische Gegner keine Chance gegen ihn haben.

ZDFtivi | logo! - Wladimir Putin

logo! stellt euch den russischen Präsidenten vor.

Videolänge:
1 min
Datum:

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!