Sie sind hier:

Altersfreigabe bei Videospielen

Viele Computerspiele in Deutschland haben ein USK-Zeichen. Kinder und Jugendliche, die jünger sind als auf diesem Zeichen steht, dürfen das Spiel dann nicht kaufen. So sollen Kinder und Jugendliche geschützt werden.

Altersfreigabe bei Online- und Handy-Games

Auch Spiele, die nur online oder auf dem Handy gezockt werden, können ein USK-Zeichen haben. Aber für solche Spiele ist die Altersfreigabe anders geregelt. Denn viele Spiele-Plattformen sind auf der ganzen Welt erreichbar – und jedes Land hat seine eigenen Regeln.

Deshalb haben sich verschiedene Jugendschutz-Organisationen weltweit zusammengeschlossen und einen Fragebogen entwickelt. Entwickler von Online- oder Handy-Games beantworten Fragen zu ihrem Spiel. Anhand der Antworten bekommt das Spiel eine Altersfreigabe. Diese Spiele werden also nicht getestet, so wie das mit Computerspielen in Deutschland sonst gemacht wird. Und: Lange nicht alle Spieleplattformen und Anbieter im Netz machen da mit.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.