Sie sind hier:

Das sind erste Anzeichen für Mediensucht

Wer zu oft und zu lange Computer spielt, am Handy ist oder im Internet surft, kann süchtig werden. Woran ihr das erkennen könnt, erfahrt ihr hier.

Datum:

Viele von euch spielen gerne Computer, surfen im Internet oder sind viel mit dem Handy beschäftigt. Schließlich macht das Spaß - gar keine Frage.

Süchtig nach Computerspielen
Computerspiele können zur Sucht werden.
Quelle: dpa

Doch wer das zu oft und zu lange macht, kann auch süchtig nach diesen Medien werden. Das nennt man Mediensucht - oder auch Computer-, Handy- oder Internetsucht. Mit diesem Problem beschäftigen sich seit ein paar Jahren auch immer mehr Expertinnen und Experten. Untersuchungen zeigen, dass immer mehr Kinder mediensüchtig sind. Die Expertinnen und Experten sind sich darin einig, dass es wichtig ist, Betroffenen schnell zu helfen.

Aber nur weil ihr gerne Computer spielt oder viel am Handy seid, heißt das nicht direkt, dass ihr süchtig seid. Was auf eine Sucht hinweisen kann, haben wir hier für euch zusammengestellt:

Was ihr vorher beachten könnt

Wenn ihr etwas tun wollt, um es nicht so weit kommen zu lassen, haben wir ein paar Tipps für euch:

  • Richtet euch selbst computer- und onlinefreie Zeiten ein und haltet euch daran.
  • Vereinbart innerhalb der Familie gemeinsam onlinefreie Zeiten, die für alle gelten. Denn auch viele Eltern hängen ganz schön oft an Handy, Tablet und Co.
  • Überprüft immer wieder selbst: Vernachlässigt ihr eure Hobbys oder Freunde, weil ihr viel Zeit mit dem Handy, Computer und Co. verbringe?

Hilfe ist möglich

Ganz wichtig ist: Computer-, Internet- und Mediensüchtigen kann geholfen werden. Wenn ihr selbst das Gefühl habt, süchtig zu sein, solltet ihr versuchen, mit Freunden, Eltern oder Lehrern über euer Problem zu reden. Hilfe gibt es auch bei Beratungsstellen und bei speziellen Psychologen. Wenn ihr das Gefühl habt, ein Freund oder eine Freundin ist computer- oder internetsüchtig, dann solltet ihr ihn/sie offen darauf ansprechen, ohne aber Vorwürfe zu machen.

Hier sind einige Links, wo ihr Hilfe und Beratung findet:

Diesen Text haben Meike und Ann-Cathrin geschrieben.

Was ist Mediensucht

logo! - Das ist Mediensucht 

Wie man sie erkennt und was man dagegen tun kann.

Videolänge

Mehr dazu

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.