Sie sind hier:

Heftiger Waldbrand in Mecklenburg-Vorpommern

Die Feuerwehr macht bei dem riesigen Brand Fortschritte. Mittlerweile durften alle Bewohnerinnen und Bewohner in ihre Häuser zurückkehren.

Datum:

In dem riesigen Waldbrandgebiet bei der Stadt Lübtheen im Norden von Deutschland hat sich die Lage etwas verbessert. Das Feuer wurde mittlerweile so weit zurückgedrängt, dass alle Anwohnerinnen und Anwohner des Gebiets wieder in ihre Häuser zurückkehren konnten. Zwischenzeitlich mussten einige Ortschaften geräumt werden, weil sie vom Feuer bedroht waren.

Noch nie hatte es in Mecklenburg-Vorpommern einen so großen Waldbrand gegeben. Tausende Menschen waren im Einsatz gegen das Feuer. Die Löscharbeiten halten noch immer an, da der Brand noch nicht vollständig gelöscht werden konnte.

waldbrand bei luebtheen
Auch Wasserwerfer sind im Einsatz.
Quelle: dpa

Schwierige Löscharbeiten

Bei dem Brand bei Lübtheen stehen die Feuerwehrleute vor einem besonderen Problem. Denn das Gebiet, auf dem der Brand ausgebrochen ist, wurde früher für militärische Übungen genutzt. Deshalb liegt auf dem Boden noch alte Munition, also Waffensprengstoff. Es kam immer wieder zu Explosionen. Deshalb müssen die Feuerwehrleute von den gefährlichsten Brandgebieten viel Abstand halten und können ihre Arbeit nicht wie gewohnt machen.

Warum der Brand ausgebrochen ist, steht noch nicht fest. Die Polizei prüft auch, ob es Brandstiftung gewesen sein könnte.

Hubschrauber wirft Löschwasser ab
Ein Hubschrauber wirft in Mecklenburg-Vorpommern Löschwasser ab.
Quelle: dpa

Bei vielen Waldbränden sind Löschflugzeuge oder Löschhubschrauber im Einsatz. Sie werfen dabei nicht nur Wasser ab, sondern meistens auch eine rote Flüssigkeit. Im Video erklären wir euch, was das ist und wie das Löschen funktioniert.

ZDFtivi | logo! - Was werfen Löschflugzeuge ab?

logo! erklärt es euch.

Videolänge:
1 min

Waldbrand vermeiden

Experten sagen, dass man im Wald momentan besonders vorsichtig sein muss. Denn schon ein kleiner Funke reicht aus, um ein großes Feuer zu entfachen. Die Feuerwehr warnt deshalb und gibt Tipps, wie sich Waldbrände vermeiden lassen:

  • Kein offenes Feuer in der Nähe von Wäldern und Wiesen machen - also auch nicht grillen.
  • Keine Zigaretten achtlos wegwerfen, am besten ist es, gar nicht zu rauchen.
  • Außerdem sollten keine Glasflaschen in den Wald geworfen werden: Denn wenn die Sonne durch das Glas scheint, kann auch dadurch ein Feuer entstehen.

Mehr erfahrt ihr im Video.

logo! erklärt

ZDFtivi | logo! - Achtung Waldbrandgefahr!

Wie ihr vermeiden könnt, einen Waldbrand zu verursachen.

Videolänge:
1 min
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!