Sie sind hier:

Streit um Staumauer in Äthiopien

Haben andere Länder in Afrika bald zu wenig Wasser?

In Äthiopien, im Nordosten von Afrika, steht eine Staumauer auf dem Fluss Nil. Sie fängt gerade damit an, Wasser zu stauen. Dabei wird schon seit Jahren über die Staumauer gestritten. Denn die Länder Ägypten und Sudan haben Sorge, dass sie durch die Mauer weniger Wasser haben werden. Warum genau über die Staumauer gestritten wird, erfahrt im Erklärvideo.

 

logo! -
Warum gibt es um eine Staumauer Streit?
 

Wir erklären euch warum um eine Staumauer in Äthiopien diskutiert wird.

Videolänge
1 min · ZDFtivi 1 min

Elektrischer Strom durch Wasserkraftwerke

Die Menschen in Äthiopien möchten mit der Staumauer Strom erzeugen. Aber wie funktioniert das?

Es funktioniert mithilfe von Wasserkraft. Wenn man ein Mühlrad in ein fließendes Gewässer stellt, dann dreht es sich. Das heißt: Die Kraft des Wassers überträgt sich auf das Mühlrad. Ähnlich funktioniert das auch bei einem Staumauer. Da wird ein Fluss durch eine hohe Mauer unterbrochen. Das Wasser wird nur durch eine kleine Öffnung durchgelassen. Auf der anderen Seite der Mauer sammelt sich das restliche Wasser zu einem Stausee an. Der Stausee sorgt dafür, dass das viel Wasser durch eine kleine Öffnung gedrückt wird. Dadurch fließt das Wasser mit einer hohen Geschwindigkeit und viel Kraft.

Grafik Staumauer Strom
So wird aus Wasserkraft Strom erzeugt.
Quelle: ZDF
Wasserkraftwerk
So sehen die großen Turbinen in einem Wasserkraftwerk aus.
Quelle: uwe zucchi dpa/lhe

Dabei trifft es auf Turbinen, die ähnlich wie beim Mühlrad vom Wasser in Bewegung gesetzt werden. Die Turbinen sind an Generatoren angeschlossen, die aus der Drehbewegung der Turbinen Strom erzeugen. Ähnlich wie bei einem Dynamo an einem Fahrrad. Und je schneller das Wasser auf die Turbine trifft, desto mehr Strom kann erzeugt werden.

Wasserkraft ist eine erneuerbare Energie, weil man mithilfe des Wassers immer wieder Strom herstellen kann. Dadurch ist der Strom aus Wasserkraft nachhaltig.

Kritik von Umweltschützern

Auf der Welt wird aber nicht nur über die Staumauer in Äthiopien gestritten. Die Umweltschutzorganisation WWF sagt zum Beispiel, dass Staumauern oft auch schlecht für die Umwelt sein können. Sie kritisieren zum Beispiel, dass einige Staumauern in Naturschutzgebiete gebaut werden. Das viele Wasser verändert die Umwelt sehr stark. Manchmal müssen sogar Menschen umziehen, weil Dörfer durch die großen Staumauern überflutet werden. Außerdem können Staumauern und auch Staudämme wohl mit dafür gesorgt haben, dass es weltweit weniger Fische gibt.

Windräder

logo! -
Erneuerbare Energien
 

Energie lässt sich auf verschiedenen Wegen erzeugen.

ZDFtivi
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!