Sie sind hier:

Topfenknödel mit Erdbeerragout

Innen Quark, außen Frucht - ihre Liebe zu Töpfenknödeln zelebriert Brigitte Berghammer-Hunger beim süßen Ende ihres Menüs.

Videolänge:
3 min
Datum:
12.05.2021

Unsere Food-Expertin Brigitte Berghammer-Hunger

Köchin Brigitte Berghammer-Hunger beim Kochen
Brigitte Berghammer-Hunger
Quelle: ZDF

Im Gasthaus "Am Ödenturm" in Chammünster denkt sich Brigitte Berghammer-Hunger immer neue, kreative Gerichte aus. Nach diversen Stationen im In- und Ausland ist Brigitte vor mehr als 15 Jahren hier im Bayerischen Wald angekommen und in den Familienbetrieb ihres Mannes eingestiegen. Vor ihrer Ausbildung zur Köchin war sie Ernährungsberaterin in einer Klinik. Doch dann entdeckte sie die Sterneküche: "Dann sieht man plötzlich, dass Kochen auch noch eine ganz andere Richtung einschlagen kann, und die hat mich einfach total gepackt."

Für 4 Portionen

Zutaten Topfenknödel

2 Eier, zimmerwarm
1 Eigelb, zimmerwarm
45 g Butter, zimmerwarm
45 g Puderzucker
10 g Vanillezucker
½ Bio-Zitrone
400 g Magerquark
200 g Toastbrot ohne Rinde
1 Prise Salz

Zubereitung Topfenknödelmasse

Die Eier aufschlagen und mit dem Eigelb kurz mixen. Butter und Puderzucker mit dem Handrührgerät schaumig rühren. Eier nach und nach in die aufgeschlagene Buttermasse einrühren. Vanillezucker und Zitronenschale hinzugeben und gut verrühren. Magerquark durch ein feines Haarsieb streichen und unter die Masse rühren. Toastbrot in kleine Würfel schneiden und ebenfalls zur Creme mit einem Gummispatel unterheben. Den Teig abdecken und 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Die Masse alle ½ Stunde vorsichtig mit dem Spatel durchrühren.

Zutaten Erdbeerragout

500 g Erdbeeren
75 g Puderzucker
Saft einer ½ Bio-Zitrone
3 Blätter Minze

Zubereitung Erdbeerragout

Erdbeeren waschen, putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Den Saft der ½ Zitrone auspressen. 100 g der Beeren mit Puderzucker und etwas Zitronensaft fein pürieren. Restliche Erdbeeren dazugeben.

Herstellung Knödel

In einem großen Topf Wasser mit Salz und Scheiben einer ½ Zitrone aufsetzen (Knödel sollen Platz haben). Wasser zum Sieden bringen. Aus der kalten Topfenmasse mit dem Eisportionierer Kugeln und mit den Händen Knödel formen. In das siedende Wasser legen. Dann Wasser nochmal kurz aufkochen, mit einem Deckel abdecken, von der Herdplatte ziehen und zugedeckt ca. 15 Minuten garziehen lassen.

Zutaten Bröselbutter

100 g Biskuitstäbchen
200 g Butter, zimmerwarm
5 g Vanillezucker
5 Walnüsse
½ TL Zimt

Zubereitung Bröselbutter

Biskuitstäbchen kleinschneiden aber nicht zu fein mahlen. Nüsse zerkleinern und mit Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen, Vanillezucker durchschwenken. Nüsse und Brösel dazu und alles unter ständigem Rühren goldbraun rösten. Zum Schluss Zimt dazu.

Anrichten

Minzblätter in feine Streifen schneiden. Ragout auf den Tellern verteilen, warme Knödel daraufsetzen, Bröselbutter darüberstreuen. Mit Puderzucker bestäuben und den Pfefferminzstreifen dekorieren.

Guten Appetit!

Weitere Küchentraum-Rezepte

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.