Update am Morgen: Asphalt, Ampel und das Klima

    Update

    Update am Morgen:Asphalt, Ampel und das Klima

    von Theo Koll
    |

    "Letzte Generation" will Berlin lahmlegen, Verdi bremst den Flughafen BER durch Warnstreiks aus. Und: die weltweiten Militärausgaben auf neuem Höchststand.

    Theo Koll

    Guten Morgen,

    zynische Beobachter der Berliner Verwaltung könnten jetzt abwiegelnd seufzen: Dass die heute beginnende, vierzehntägige Berlin-Blockade-Aktion der Klima-Kleber in der Hauptstadt eh keinen Unterschied mache: Stillstand bleibe Stillstand. Freundlichere Zeitgenossen werden den angekündigten "friedlichen Stillstand" und das Lahmlegen der Hauptstadt heute dadurch zu umgehen wissen, dass sie die öffentlichen Verkehrsmittel benutzen und den angekündigten Stillstand auf ihr zu Hause parkendes Auto reduzieren.
    Und Menschen wie die eigentlich klimabewegte Grünen-Chefin Ricarda Lang werden die Aktionen deshalb bedauern, weil dadurch - so sagte sie uns gestern Abend bei "Berlin direkt" - mehr über die Protestform geredet werde als über den Klimaschutz. Und im Übrigen sei es kontraproduktiv, wenn man durch Straßenblockaden Otto Normalbürger gegen sich aufbringe. Ottilie Normalbürgerin hat sie im Interview  gar nicht erwähnt, aber da 82 Prozent der Deutschen solche Aktionen zu weit gehen, dürfte sie dabei sein.
    Ricarda Lang
    23.04.2023 | 4:33 min
    Während sich also heute die einen vor Klimaverzweiflung an den Asphalt kleben, kleben Ampel und Bevölkerung nicht mehr ganz so fest am Klimathema. Weite Teile der Deutschen sind zwar allgemein für Klimaschutz, aber sie fürchten immer mehr auch die Kosten. Der Vorschlag für den absehbar teuren und künftig erzwungenen Tausch von Heizungen war da nicht hilfreich.
    Kaum hatte das Kabinett den Gesetzentwurf zur Heizwende verabschiedet, wurde er mit einer Protokollnotiz des FDP-Chefs versehen und seiner Quasi-Aufforderung an die FDP-Fraktion, den Entwurf im Parlament noch einmal deutlich zu verändern. Der FDP-Parteitag hat das prompt mit großer Mehrheit begrüßt und beschlossen. Nur in der Grünen-Spitze waren alle so überrascht wie "fassungslos" - heißt es jedenfalls hinter den Koalitionskulissen.
    Das Klima und zugleich sich selbst retten - das passt in der Ampel immer weniger zusammen.
    Ihnen nichtsdestotrotz eine rundum gute Woche!
    Theo Koll, Leiter des ZDF-Hauptstadtstudios Berlin

    Was im Ukraine-Krieg passiert ist

    Geht es für Russland schon um die Krim? Die Schlacht um Bachmut dauert an, alles wartet auf die ukrainische Offensive. Es gibt Anzeichen, dass Russland sich bereits auf die Verteidigung der besetzten Krim vorbereitet.
    Wuhledar wieder im Visier Russlands: Russische Truppen bereiten sich nach Darstellung ukrainischer Militärs erneut zum Sturm auf die Stadt Wuhledar vor. Der Ort im Südwesten der Oblast Donezk sei in den vergangenen Tagen wiederholt unter schweren Beschuss geraten, sagte am Sonntag der regionale Militärsprecher Olexij Dmitraschkowski im ukrainischen Staatsfernsehen.
    Moskau weist deutsche Diplomaten aus: Angesichts der Spannungen haben Berlin und Moskau mehrfach Diplomaten ausgewiesen. Nun gibt es auf beiden Seiten offenbar größere Ausweisungen.
    Weitere News-Updates zur Lage und zu Reaktionen erhalten Sie jederzeit auch in unserem Liveblog zu Russlands Angriff auf die Ukraine.

    Was heute noch wichtig ist

    Warnstreik und Flugausfälle am BER: Wegen eines Streikaufrufs der Gewerkschaft Verdi werden von 3:30 Uhr am Montagmorgen bis Mitternacht am Hauptstadtflughafen BER keine Abflüge von Passagierflügen abgefertigt. Auch ankommende Flüge könnten betroffen sein, warnte der Flughafen.
    Sipri-Bericht zu weltweiten Militärausgaben: Die Militärausgaben sind 2022 laut dem Sipri-Institut abermals gestiegen - auf den Rekordwert von 2.240 Milliarden US-Dollar. Auch europäische Länder stecken seit Beginn des Ukraine-Krieges mehr Geld in ihre Armeen.
    Treffen der EU-Außenminister: In Luxemburg kommen die Außenministerinnen und Minister der Europäischen Union heute zusammen, um sich zu beraten. Auf der Tagesordnung stehen der Ukraine-Krieg und das Verhältnis zu China. Auch der ukrainische Außenminister Kuleba soll zugeschaltet werden.

    Highlights der Fußball-Bundesliga

    Aus im Pokal, Aus in der Champions League, Verlust der Tabellenführung an Dortmund: Der FC Bayern zeigt beim 1:3 in Mainz eine enttäuschende Leistung. Die Highlights der Partie im Video.
    Der Mainzer Ludovic Ajorque jubelt, nachdem er beim Bundesliga-Fußballspiel zwischen dem 1. FSV Mainz 05 und dem FC Bayern München am Samstag, 22.04.2023, in der Mewa Arena in Mainz das erste Tor seiner Mannschaft erzielt hat.
    24.04.2023 | 9:06 min
    Außerdem: Wir präsentieren Zusammenfassungen aller Bundesliga-Partien des aktuellen Spieltags - jedes Tor, alle wichtigen Szenen und strittigen Entscheidungen. Dazu ausgewählte Topspiele der 2. Fußball-Bundesliga. 

    Zahl des Tages

    1.127 Menschen starben heute vor zehn Jahren bei dem Einsturz einer Textil-Fabrik in Bangladesch. Am heutigen "Fashion Revolution Day" dreht sich alles um die Frage, wer die Kleider, die wir tragen, eigentlich herstellt. Der Gedenktag wurde von einer britischen Designerin ins Leben gerufen.

    Ein Lichtblick

    78 Millionen Euro sind bisher bei der Aktion "Deutschland hilft" an Spenden für die Opfer der schweren Erdbeben in Syrien und der Türkei eingegangen.

    Gesagt

    Deswegen bleibe ich dabei: Wir müssen verhindern, dass eine Klima-RAF entsteht.

    CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrint über die Klima-Proteste

    Angesichts der anhaltenden Störaktionen von Klimaschutz-Demonstranten bleibt CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt bei seiner umstrittenen Bezeichnung "Klima-RAF" und fordert härtere Strafen.

    Weitere Schlagzeilen

    Terra X - die Wissens-Kolumne

    Deutschland braucht eine neue Rolle unabhängig von USA, England und Co. - denn es könne mehr, findet Kulturhistoriker, Schriftsteller und Literaturkritiker Pankaj Mishra in der Terra-X-Kolumne.

    Ausblick in die Woche

    aus:blick im heute journal
    23.04.2023 | 1:31 min

    Die Nachrichten im Video

    heute Xpress
    Kurznachrichten im ZDF - immer auf dem Laufenden15.04.2024 | 2:02 min
    Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

    So wird das Wetter heute

    Am Montag sind die Wolken im Nordwesten und Westen meist dicht und es regnet auch mal länger. Sonst gibt es einen Mix aus Sonne und Wolken mit Schauern. Bei einem sehr lebhaften Westwind werden 9 bis 17 Grad erreicht.
    ZDFWetter von Montag, den 24.04.2023
    Quelle: ZDF

    Zusammengestellt von Jens Lindner
    Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Empfehlen Sie das Briefing gerne Ihren Freunden und Bekannten - hier ist der Anmeldungs-Link. Außerdem freuen wir uns weiterhin über Ihr Feedback, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!